Waiblingen

Rinnenäckerschule erweitert Ganztagsbereich

Rinnenäckerschule
Außenansicht der Rinnenäckerschule. © ZVW/Benjamin Büttner

Waiblingen.
Zum Schuljahr 2020/21 wird der Ganztagsbetrieb in offener Angebotsform von ursprünglich einer Klasse pro Klassenstufe auf zwei Klassen pro Klassenstufe erweitert.* Das bedeutet, dass durch die Kombination aus den schulischen und städtischen Angeboten eine Ganztagsbetreuung von sieben bis 17.30 Uhr gewährleistet wird. Schon seit dem Schuljahr 2014/15 wurde an der Rinnenäckerschule schrittweise mit der Umstellung auf eine Ganztagsschule begonnen. Das Ganztagsangebot wird nicht verbindlich sein.

Eine Teilnahme daran ist freiwillig. Erst wenn Eltern ihr Kind für den Ganztagsbetrieb angemeldet haben, ist die Teilnahme für ein Schuljahr verbindlich. Eltern bezahlen für die Teilnahme ihres Kindes am Ganztagsangebot eine Gebühr von 40 Euro pro Schulhalbjahr.* Wie andere Ganztagsschulen bietet die Rinnenäckerschule derzeit von 12.35 Uhr bis 14 Uhr Mittagessen an.

Sechs zusätzliche Lehrerwochenstunden

Wer an dem kostenpflichtigen Mittagsblock nicht teilnehmen möchte, dem steht in der Zwischenzeit frei zur Verfügung, nach Hause zu gehen und später wieder zu kommen. Von 14 Uhr bis 15 Uhr besteht die Möglichkeit, unter Aufsicht Hausaufgaben zu erledigen. Darüber hinaus bietet die Schule von 15 Uhr bis 16 Uhr eine Spielzeit an. Das Ziel der Ganztagsschule ist, einen wichtigen Beitrag zur Vereinbarkeit von Familie und Beruf zu leisten. Besonders berufstätige Eltern profitieren von diesem Modell. In der Summe betrifft dies im neuen Schuljahr voraussichtlich 174 von insgesamt 275 Schülern.*

Bereits im Juni 2007 hatte der Gemeinderat beschlossen, die Schulkindbetreuung an allen Waiblinger Schulen auszubauen. Den Schulen wurde von Seiten der Stadtverwaltung jedwede Unterstützung versichert: sowohl räumlich als auch sachlich. Je Ganztagsschulklasse bekommt die Grundschule sechs zusätzliche Lehrerwochenstunden zugeteilt.

40 Euro je Schulhalbjahr

Der Antrag der Stadt Waiblingen, das Ganztagesangebot an der Grundschule im Waiblinger Süden zu erweitern, wurde jetzt vom Ausschuss für Bildung, Soziales und Verwaltung des Gemeinderats einstimmig beschlossen. Die Rinnenäckerschule erhält dafür laut Rektorin Christina Stark die nötigen Lehrerstunden. „Dadurch wird die Anzahl der Kinder pro Gruppe wieder kleiner, da wir mehr Personal haben.“ Für das Jahr 2020 sind alleine für das Ganztagsangebot finanzielle Mittel in Höhe von 34 800 Euro vorgesehen.*

Für die Anmeldung am schulischen Nachmittagsbetrieb entsteht, so sieht es die städtische Gebührenordnung vor, unabhängig von der Anzahl der Tage eine Gebühr von 40 Euro je Schulhalbjahr. Stadtpass Familie-Inhaber zahlen die Hälfte. Darüber hinaus ist eine Abrechnung über das Bildungs- und Teilhabepaket ebenfalls möglich.

*In der ursprünglichen Version wurden einige Passagen missverständlich formuliert. Diese haben wir korrigiert und bitten um Entschuldigung.

Waiblingen.
Zum Schuljahr 2020/21 wird der Ganztagsbetrieb in offener Angebotsform von ursprünglich einer Klasse pro Klassenstufe auf zwei Klassen pro Klassenstufe erweitert.* Das bedeutet, dass durch die Kombination aus den schulischen und städtischen Angeboten eine Ganztagsbetreuung von sieben bis 17.30 Uhr gewährleistet wird. Schon seit dem Schuljahr 2014/15 wurde an der Rinnenäckerschule schrittweise mit der Umstellung auf eine

Alle Abos jederzeit kündbar:
ZVW+ MONATLICH
Erster Monat gratis, danach 5,99 €/mtl.
ZVW+ JÄHRLICH
Statt 71,88 € (Zwei Monate gratis)
ZVW+ JÄHRLICH mit ePaper
mit täglichem Zugriff zum ePaper