Waiblingen

Rosen und mehr: Rosenmarkt in Waiblingen

1/54
Rosen und mehr - Bild 04_0
Das ganze Glück der Gartenliebhaber: Pflanzen, Deko und mehr. © Benjamin Beytekin
2/54
Rosen und mehr - Bild 01_1
Das ganze Glück der Gartenliebhaber: Pflanzen, Deko und mehr. © Benjamin Beytekin
3/54
Rosen und mehr - Bild 02_2
Das ganze Glück der Gartenliebhaber: Pflanzen, Deko und mehr. © Benjamin Beytekin
4/54
Rosen und mehr - Bild 03_3
Das ganze Glück der Gartenliebhaber: Pflanzen, Deko und mehr. © Benjamin Beytekin
5/54
Rosen und mehr - Bild 05_4
Das ganze Glück der Gartenliebhaber: Pflanzen, Deko und mehr. © Benjamin Beytekin
6/54
Rosen und mehr - Bild 06_5
Das ganze Glück der Gartenliebhaber: Pflanzen, Deko und mehr. © Benjamin Beytekin
7/54
Rosen und mehr - Bild 07_6
Das ganze Glück der Gartenliebhaber: Pflanzen, Deko und mehr. © Benjamin Beytekin
8/54
Rosen und mehr - Bild 08_7
Das ganze Glück der Gartenliebhaber: Pflanzen, Deko und mehr. © Benjamin Beytekin
9/54
Rosen und mehr - Bild 09_8
Das ganze Glück der Gartenliebhaber: Pflanzen, Deko und mehr. © Benjamin Beytekin
10/54
Rosen und mehr - Bild 10_9
Das ganze Glück der Gartenliebhaber: Pflanzen, Deko und mehr. © Benjamin Beytekin
11/54
Rosen und mehr - Bild 11_10
Das ganze Glück der Gartenliebhaber: Pflanzen, Deko und mehr. © Benjamin Beytekin
12/54
Rosen und mehr - Bild 12_11
Das ganze Glück der Gartenliebhaber: Pflanzen, Deko und mehr. © Benjamin Beytekin
13/54
Rosen und mehr - Bild 13_12
Das ganze Glück der Gartenliebhaber: Pflanzen, Deko und mehr. © Benjamin Beytekin
14/54
Rosen und mehr - Bild 14_13
Das ganze Glück der Gartenliebhaber: Pflanzen, Deko und mehr. © Benjamin Beytekin
15/54
Rosen und mehr - Bild 15_14
Das ganze Glück der Gartenliebhaber: Pflanzen, Deko und mehr. © Benjamin Beytekin
16/54
Rosen und mehr - Bild 16_15
Das ganze Glück der Gartenliebhaber: Pflanzen, Deko und mehr. © Benjamin Beytekin
17/54
Rosen und mehr - Bild 17_16
Das ganze Glück der Gartenliebhaber: Pflanzen, Deko und mehr. © Benjamin Beytekin
18/54
Rosen und mehr - Bild 18_17
Das ganze Glück der Gartenliebhaber: Pflanzen, Deko und mehr. © Benjamin Beytekin
19/54
Rosen und mehr - Bild 19_18
Das ganze Glück der Gartenliebhaber: Pflanzen, Deko und mehr. © Benjamin Beytekin
20/54
Rosen und mehr - Bild 20_19
Das ganze Glück der Gartenliebhaber: Pflanzen, Deko und mehr. © Benjamin Beytekin
21/54
Rosen und mehr - Bild 21_20
Das ganze Glück der Gartenliebhaber: Pflanzen, Deko und mehr. © Benjamin Beytekin
22/54
Rosen und mehr - Bild 22_21
Das ganze Glück der Gartenliebhaber: Pflanzen, Deko und mehr. © Benjamin Beytekin
23/54
Rosen und mehr - Bild 23_22
Das ganze Glück der Gartenliebhaber: Pflanzen, Deko und mehr. © Benjamin Beytekin
24/54
Rosen und mehr - Bild 24_23
Das ganze Glück der Gartenliebhaber: Pflanzen, Deko und mehr. © Benjamin Beytekin
25/54
Rosen und mehr - Bild 25_24
Das ganze Glück der Gartenliebhaber: Pflanzen, Deko und mehr. © Benjamin Beytekin
26/54
Rosen und mehr - Bild 26_25
Das ganze Glück der Gartenliebhaber: Pflanzen, Deko und mehr. © Benjamin Beytekin
27/54
Rosen und mehr - Bild 27_26
Das ganze Glück der Gartenliebhaber: Pflanzen, Deko und mehr. © Benjamin Beytekin
28/54
Rosen und mehr - Bild 28_27
Das ganze Glück der Gartenliebhaber: Pflanzen, Deko und mehr. © Benjamin Beytekin
29/54
Rosen und mehr - Bild 29_28
Das ganze Glück der Gartenliebhaber: Pflanzen, Deko und mehr. © Benjamin Beytekin
30/54
Rosen und mehr - Bild 30_29
Das ganze Glück der Gartenliebhaber: Pflanzen, Deko und mehr. © Benjamin Beytekin
31/54
Rosen und mehr - Bild 31_30
Das ganze Glück der Gartenliebhaber: Pflanzen, Deko und mehr. © Benjamin Beytekin
32/54
Rosen und mehr - Bild 32_31
Das ganze Glück der Gartenliebhaber: Pflanzen, Deko und mehr. © Benjamin Beytekin
33/54
Rosen und mehr - Bild 33_32
Das ganze Glück der Gartenliebhaber: Pflanzen, Deko und mehr. © Benjamin Beytekin
34/54
Rosen und mehr - Bild 34_33
Das ganze Glück der Gartenliebhaber: Pflanzen, Deko und mehr. © Benjamin Beytekin
35/54
Rosen und mehr - Bild 35_34
Das ganze Glück der Gartenliebhaber: Pflanzen, Deko und mehr. © Benjamin Beytekin
36/54
Rosen und mehr - Bild 36_35
Das ganze Glück der Gartenliebhaber: Pflanzen, Deko und mehr. © Benjamin Beytekin
37/54
Rosen und mehr - Bild 37_36
Das ganze Glück der Gartenliebhaber: Pflanzen, Deko und mehr. © Benjamin Beytekin
38/54
Rosen und mehr - Bild 38_37
Das ganze Glück der Gartenliebhaber: Pflanzen, Deko und mehr. © Benjamin Beytekin
39/54
Rosen und mehr - Bild 39_38
Das ganze Glück der Gartenliebhaber: Pflanzen, Deko und mehr. © Benjamin Beytekin
40/54
Rosen und mehr - Bild 40_39
Das ganze Glück der Gartenliebhaber: Pflanzen, Deko und mehr. © Benjamin Beytekin
41/54
Rosen und mehr - Bild 41_40
Das ganze Glück der Gartenliebhaber: Pflanzen, Deko und mehr. © Benjamin Beytekin
42/54
Rosen und mehr - Bild 42_41
Das ganze Glück der Gartenliebhaber: Pflanzen, Deko und mehr. © Benjamin Beytekin
43/54
Rosen und mehr - Bild 43_42
Das ganze Glück der Gartenliebhaber: Pflanzen, Deko und mehr. © Benjamin Beytekin
44/54
Rosen und mehr - Bild 44_43
Das ganze Glück der Gartenliebhaber: Pflanzen, Deko und mehr. © Benjamin Beytekin
45/54
Rosen und mehr - Bild 45_44
Das ganze Glück der Gartenliebhaber: Pflanzen, Deko und mehr. © Benjamin Beytekin
46/54
Rosen und mehr - Bild 46_45
Das ganze Glück der Gartenliebhaber: Pflanzen, Deko und mehr. © Benjamin Beytekin
47/54
Rosen und mehr - Bild 47_46
Das ganze Glück der Gartenliebhaber: Pflanzen, Deko und mehr. © Benjamin Beytekin
48/54
Rosen und mehr - Bild 48_47
Das ganze Glück der Gartenliebhaber: Pflanzen, Deko und mehr. © Benjamin Beytekin
49/54
Rosen und mehr - Bild 49_48
Das ganze Glück der Gartenliebhaber: Pflanzen, Deko und mehr. © Benjamin Beytekin
50/54
Rosen und mehr - Bild 50_49
Das ganze Glück der Gartenliebhaber: Pflanzen, Deko und mehr. © Benjamin Beytekin
51/54
Rosen und mehr - Bild 51_50
Das ganze Glück der Gartenliebhaber: Pflanzen, Deko und mehr. © Benjamin Beytekin
52/54
Rosen und mehr - Bild 52_51
Das ganze Glück der Gartenliebhaber: Pflanzen, Deko und mehr. © Benjamin Beytekin
53/54
Rosen und mehr - Bild 53_52
Das ganze Glück der Gartenliebhaber: Pflanzen, Deko und mehr. © Benjamin Beytekin
54/54
Rosen und mehr - Bild 54_53
Das ganze Glück der Gartenliebhaber: Pflanzen, Deko und mehr. © Benjamin Beytekin

Waiblingen. Gertrude Jekyll, Astrid Gräfin von Hardenberg, Gallica Portlands und viele weitere Madames waren versammelt beim Rosenmarkt. Dort konnte man sich ebenso davon überzeugen, dass die Königin der Blumen nicht nur weibliche Namen trägt.

„Die Anhängliche nehme ich mit“, sagt entschlossen Rosenliebhaberin Manuela aus Stetten. Beim Vorbeistreifen hat sich die seltene Kletterrose Château de Cheverny an ihre Jacke geklettet. „Wenn sie so drum bettelt, dann will sie zu mir“, meint sie. Mit ihren Rosen kennt sich Manuela aus: „Sie sind am glücklichsten, wenn man wenig tut“, ist ihre Erfahrung. Ihre anhängliche Neuerwerbung wird wie ihre bereits gepflanzten sieben Rosen mit „Blumenerde, Sand und etwas Dünger“ in den Boden gesetzt. „Im Herbst und Frühjahr einmal zurückschneiden und nur gießen, wenn es ein paar Wochen nicht geregnet hat“.

Mancher Besucher dreht mehrere Runden, bis er fündig wird

Nicht jede Rose klettet sich an ihren neuen Besitzer ran, mancher Besucher dreht ausgiebig seine Runden durch blühende Beetrosen, Parkrosen, Strauchrosen, Hecken- und Kletterrosen, bis er fündig wird. Als nachmittags vereinzelt die Sonne durch dichte Wolken spickelt, summen Bienchen im Landeanflug um die gelbe, rosarote, pinkfarbene, cremeweiße und orangene Blütenpracht herum.

Lautmalerische Namen

Wie sie werden unzählige Marktbesucher von den Königinnen der Blumen mit ihren lautmalerischen Namen angezogen: Rose de Tolbiac und die Rose de Resht sind seltene und historische Rosenarten, die schon in den Gärten der Adeligen im 18. Jahrhundert blühten, weiß Rosenzüchter Dirk Namokel-Weidemann aus Weberstedt in Thüringen. Begehrt seien die mehrfachblühenden, halbschattengeeigneten Rambler-Rosen. „Ich empfehle sie auch für einen Rosenbogen, weil sie sich gut binden lassen“, erklärt er.

Um die 30.000 Rosensorten

Die vielen Rosennamen, Blütenformen, Farben und Pflanzenklassen erschlagen den Laien. Um die 30.000 Rosensorten sind entstanden, seit Menschen Rosen züchten. Für eine grobe Systematik sorgen die Standbetreiber mit Karten an den Pflanzen. Gärtnermeister Konrad Huber aus Heidenheim unterscheidet zum Beispiel einmal blühende und mehrfach blühende, teilt sie nach Wuchsbild und Standort ein. Die einen bilden viele Blüten aus, andere bringen leuchtende Blütenfarben hervor.

Duft ist wichtiges Kriterium

Wichtiges Kriterium ist der Duft. Denn beim Rosenkauf entscheiden viele mit der Nase, so Huber. Englische Rosensorten des Züchters Austin führen daher seit Jahren die Beliebtheitsliste an. Ihr süßlicher, fruchtiger oder vanilliger Duft ist zwischen den Ständen kaum zu überriechen. Früher seien sie „schlacksig“ gewesen. Moderne Züchtungen wie die „William Shakespeare“ aus dem Jahr 2000 ähneln den Edelrosen. „Sie sind regenstabil und haben das nostalgische Blütenbild mit der Rosette innen.“

„Nehm’ ich jetzt weiß oder cremeweiß, gefüllt oder ungefüllt“

Im Bann der Rosenvielfalt kann leicht Ratlosigkeit blühen. Birgit Böhm aus Fellbach sieht vor lauter Rosen die weiße Pfingstrose nicht, die sich ihre Mutter wünscht. „Weiß“ - sollte eine überschaubare Aufgabe sein. Ist es aber nicht: „Nehm’ ich jetzt weiß oder cremeweiß, gefüllt oder ungefüllt“, zählt sie die Facetten auf. Sie erleichtert sich die Entscheidung, indem sie sich frei macht von ästhetischen Kriterien: „Ich nehme die, die am unempfindlichsten ist“.

Jede Rose ist ein Kunstwerk der Natur

Jede Rose ist ein kleines Kunstwerk der Natur. Eine Beetrose namens „Moin Moin“ grüßt mit rosafarbenen Blütenbällen. Die Edelrose „Schloss Ippenburg“ reckt ihre cremerosafarbene Blütenfülle erhaben über die Köpfe und teilweise noch geschlossenen Blüten ihrer Nachbarn - sie sind nicht zwangsläufig der Pflanzengattung der Rosaceae zuzuordnen. Händler bieten auch Pflanzen in Kübeln und zum Hängen, Steinpflanzen, Duftgeranien, Schokoblumen, Hartriegel, Blutampfer und viele Kräutertöpfchen an. Am Stand von Claudia Gadermann aus Bietigheim-Bissingen gibt es Futterpflanzen für Schmetterlinge und Bienen und Rosenbegleitstauden. Sie seien wahre Rosenkavaliere: „In guter Nachbarschaft mit Rosen bedecken sie den und halten unerwünschte Unkräuter fern“, erklärt die studierte Architektin und Landschaftsgestalterin eine Methode der Gartengestaltung.

„Zufällig gesehen, hat farblich gepasst, muss mit“

Auf der Blumen- und Pflanzenmeile gruppieren sich etliche kunsthandwerkliche Stände mit Magnetschmuck, Gefilztem, Taschen mit bedruckten Blumenmotiven, Hüten. Gritt aus Schwieberdingen hat eine hellgraue Jacke gekauft. „Zufällig gesehen, hat farblich gepasst, muss mit“, sagt sie. Silvia aus Fellbach nimmt beim Bummeln zwischen Zinkwannen, Emailschüsseln, floristischen Gestecken und Dekoartikeln auch „ein paar handwerkliche Anregungen für den Garten“ mit.

Tipps vom Experten

Rosen-Tipp von Gärtnermeister Konrad Huber aus Heidenheim: Das Pflanzloch großzügig ausheben, einen Sack gute Blumenerde und Dünger hingeben. „Rosen möchten was am Fuß haben, Wasser und Dünger“, so der Fachmann. So gepflanzt treiben sie stark aus und sind resistenter gegen Pilze und Läuse. Beim Schnitt empfiehlt er, mehrmals im Jahr nach der Blüte ranzugehen, damit die Rose besser austreibt.