Waiblingen

Salier-Gymnasium feiert 50. Geburtstag

1/3
Salier-Gymnasium 50. Geburtstag_0
Akrobatisch ging es bei der Turnvorführung der Salier-Schülerinnen und Schüler auf dem Pausenhof zu. © Benjamin Büttner / ZVW
2/3
Schulfest Salier-Gymnasium
Eine Fotogeschichte wandelte auf den Spuren eines geheimen Salier-Schatzes. © Benjamin Büttner
3/3
Schulfest Salier-Gymnasium
Ein kleiner Beatboxer unterhielt das Publikum nur mit seiner Stimme. © Benjamin Büttner

Waiblingen. Eine Zeitreise durch den Schulalltag, die Jugendsprache und die Welt der Mode und Musik konnten die Besucher des Schulfests am Salier-Gymnasium unternehmen. In Filmen, Theatervorführungen und selbst gebastelten Plakaten führten die Schüler durch 50 Jahre Salier-Gymnasium. Auf einer Bühne im Schulhof gab es außerdem Musik-, Turn- und Tanzvorführungen.

Bambule, knorke, fresh und lit – wer vorher nicht wusste, was diese Jugendwörter der verschiedenen Jahrzehnte bedeuten, lernte das spätestens in dem Quiz über die „Jugendsprache im Wandel der Zeit“, das einige Schüler organisiert hatten. Andere Schüler nahmen die Besucher mit Hawaii-Toast, Crêpes und Klängen aus 50 Jahren mit auf eine kulinarische und musikalische Zeitreise. „Auf den Spuren der Salier“ wandeln konnten Interessierte anhand einer kleinen Ausstellung in einem Schaukasten und zu Musik der 90er tanzen in einem kurzerhand zur Diskothek umfunktionierten Klassenzimmer. Eine Klasse hatte eine Foto-Geschichte rund um einen entdeckten Salier-Schatz erdacht.

In anderen Klassenzimmern – pardon, „Kinosälen“ – wurden Filme gezeigt, welche die Schüler anlässlich des Jubiläums produziert haben. So konnten in einem Stop-Trick-Film mit Playmobil-Männchen und gezeichneten Figuren beispielsweise 50 Sprichwörter erraten werden, ein anderer zeigte den Schulalltag früher und heute in nachgestellten Szenen, wieder ein anderer befasste sich mit dem Thema Gleichberechtigung zwischen Mann und Frau. In einem anderen Film wurden Lehrer zu ihren Schulerlebnissen interviewt. Passend zum Kinoprogramm gab es Popcorn.

Die Schule bekommt Geburtstagsgeschenke

Das Bühnenprogramm auf dem Schulhof eröffneten Schüler mit einem eigenen Salier-Lied: Auf die Melodie des bekannten Schlagers „Über den Wolken“ besangen sie 50 Jahre Salier-Gymnasium. Der Schulleiter Peter Schey berichtete anschließend in seinem Grußwort, die Schule habe natürlich, wie es sich zu einem Geburtstag gehöre, auch Geschenke bekommen: Neben Schokolade und Wein gab es neue Basketbälle und Fußbälle sowie Tischtennisschläger von der Stadtverwaltung und vom Bildungspartner der Schule, der Kreissparkasse Waiblingen, einen Scheck. Die 500 Euro, so der Schulleiter, sollen dem Austauschprogramm der Schule zugutekommen, dessen Finanzierung sich ohnehin immer schwierig gestalte.

Dann waren wieder die Schüler an der Reihe: Es gab eine Turnvorführung mit einhändigen Rädern, Menschenpyramiden und Flugrollen und nach einer kurzen Pause noch eine Tanzvorführung. In der Pause hatten die Besucher wieder Gelegenheit durch das Schulhaus zu streifen und sich von den zahlreichen Aktionen der Schüler unterhalten zu lassen.

Das Jubiläum

Das große Schulfest war nur ein Teil der Feierlichkeiten rund um das 50-jährige Schuljubiläum.