Waiblingen

Schlechtes Wetter: Korb verlegt Rems Total-Veranstaltungen

Gaumenfreuden beim Street Food Markt - Bild 27_0
Rems Total: Lokale und internationale Speisen beim Street Food-Markt auf dem Archivplatz. © Benjamin Beytekin

Schorndorf/Korb.
In Schorndorf wurde RemsTotal 2016 bei Sonnenschein eröffnet. Die Tour de Rems - Fahrrad war von Essingen bis Remseck unterwegs, nur von einem kurzen Schauer unterbrochen. Jetzt geht es mit den 150 Aktivitäten in den 17 Kommunen los. Eine wetterbedingte Änderung gibt es bei Korb.

Unwetter und Regen: Angesichts der aktuellen Wettersituation – am morgigen Sonntag ist durchgehend mit Regen zu rechnen – verlegen die Gemeinde Korb und die Organisatoren der Korber RemsTotal-Veranstaltungen „Panorama-Hocketse“, „Mittagsgebet“, „Wein auf dem Weg“ und „AUFGESTUHLT“ ihre Veranstaltungen vom „Berghäusle“ am Korber Kopf und von den Weinbergen in die Ortsmitte. Trotz widrigen Wetters werden die Hocketse, das Mittagsgebet und der Weinausschank nun im Schutze der Alten Kelter, Kirchstraße 1 in Korb und davor stattfinden. Die Kunstausstellung „AUFGESTUHLT“ wird auf dem Seeplatz aufgebaut – die Veranstalter sind zuversichtlich, dass die robusten Stühle dem Regen trotzen werden. Die Korber Shuttlebusse vom Seeplatz zum Hanweiler Sattel und zum Berghäusle entfallen ersatzlos. An wichtigen Punkten im Ortsgebiet wird auf die veränderte Situation und die verlegten Veranstaltungsorte hingewiesen. Das Steinzeitfest in Kleinheppach (Schulstraße 11), die Pedelec-Tour (Rosenstraße 34) und der „Wein- und Sektgenuss mit Kellerführung“ (Kirchstraße 14) finden wie geplant an den vorgesehenen Veranstaltungsorten statt.