Waiblingen

Schulen in Waiblingen sollen mobile Luftfilter bekommen

Forschungsprojekt: Luftfilter im Klassenzimmer einer Schule in Oberschleißheim, 2021
Symbolbild: Luftfilter in einem Klassenzimmer der Grundschule Parksiedlung in Oberschleißheim. | © Florian Peljak

Gut möglich, dass sich der Elternwunsch nach Luftfiltern in Waiblinger Schulen doch noch erfüllt. Ministerpräsident Winfried Kretschmann hat ein entsprechendes Förderprogramm von 60 Millionen Euro für die Kommunen angekündigt. Die Stadt Waiblingen hat vor, diese Zuschüsse in Anspruch zu nehmen und Geräte als zusätzlichen Schutz gegen das Coronavirus zu bestellen. Derzeit wird ermittelt, wie viele benötigt werden. Eltern und Kinderärzte drängen auf Luftfilteranlagen für Klassenräume, um

Jetzt einfach weiterlesen mit ZVW+
  • Einfach online monatlich kündbar
  • Einmal anmelden und alle Artikel auf zvw.de lesen
  • Alle Inhalte stark werbereduziert
  • Täglicher Newsletter mit Artikelempfehlungen der Redaktion
  • Ein Monat kostenlos, danach nur 4,99 € monatlich