Waiblingen

Sind sie koalitionsfähig? - Der Neustarter Ralf Nentwich (Grüne) und der alte Hase Gernot Gruber (SPD) im Austausch

Ralf Nentwich
Ralf Nentwich tritt im Wahlkreis Backnang für die Grünen an. Es ist seine erste Kandidatur für den Landtag. © Gabriel Habermann

Als Ralf Nentwich den früheren Kultusminister und aktuellen Spitzenkandidaten der SPD Andreas Stoch kritisiert, knirscht es kurz im Gebälk: Das sei ja wohl nichts als „Wahlkampfgetöse“, wirft Gernot Gruber (SPD) ein – und flugs schalten der Polit-Neueinsteiger und der erfahrene Abgeordnete zurück in den freundschaftlichen Modus.

Es geht schwerpunktmäßig um Bildungspolitik im Koalitions-Check, zu welchem der Zeitungsverlag Waiblingen dieses Mal den grünen Kandidaten Ralf Nentwich und

Jetzt einfach weiterlesen mit ZVW+
  • Einfach online monatlich kündbar
  • Einmal anmelden und alle Artikel auf zvw.de lesen
  • Alle Inhalte stark werbereduziert
  • Täglicher Newsletter mit Artikelempfehlungen der Redaktion
  • Ein Monat kostenlos, danach nur 4,99 € monatlich