Waiblingen

So sind Tattoos und Piercings in Waiblingen trotz Corona möglich

Tattoo
Im „Latino“ tätowiert Mitarbeiter Yoga gerade Emanuela. © Benjamin Büttner

Weder die Tätowiernadel noch die Piercingzange müssen im „Latino“ in der Bahnhofstraße länger im Schrank ruhen. Das Tattoo- und Piercing-Studio hat seit vergangener Woche wieder geöffnet: Es werden wieder Motive tätowiert und Körperstellen für Piercingschmuck durchstochen. Zahlreiche Termine werden nachgeholt. Inhaber Sergio Farao freut sich über die Wiedereröffnung nach etwa acht Wochen Pause, doch der Ernst der Lage ist ihm weiterhin bewusst. „Viele sagen, das ist eine große Lüge, das

Jetzt einfach weiterlesen mit ZVW+
  • Einmal anmelden und alle Artikel auf zvw.de lesen
  • Alle Inhalte stark werbereduziert
  • Täglicher Newsletter mit Artikelempfehlungen der Redaktion
  • Ein Monat kostenlos, danach nur 4,99 € monatlich
  • Einfach online monatlich kündbar