Waiblingen

Solidarität in der Corona-Pandemie: Der neue Spielplatz des SSV Hohenacker kann doch noch gebaut werden

Spielplatz
Beim SSV Hohenacker entsteht ein neuer Spielplatz. © ZVW/ALEXANDRA PALMIZI

Noch Mitte Februar hatten Uli Nefzer, der Vorsitzende des SSV Hohenacker, und die Vereinsmitglieder Angst, dass der neue Spielplatz nicht im Frühjahr fertig wird. Denn wegen der Corona-Kontaktbeschränkungen konnten die ehrenamtlichen Helfer nicht wie geplant mit anpacken. Doch nun kann man schon erkennen, wie der Spielplatz einmal aussehen wird: „Die Gerüste für die Nestschaukel stehen, die Rutsche ist bereits da, und in den kommenden Tagen wird das Klettergerüst aufgebaut“, sagt

Jetzt einfach weiterlesen mit ZVW+
  • Einfach online monatlich kündbar
  • Einmal anmelden und alle Artikel auf zvw.de lesen
  • Alle Inhalte stark werbereduziert
  • Täglicher Newsletter mit Artikelempfehlungen der Redaktion
  • Ein Monat kostenlos, danach nur 4,99 € monatlich