Waiblingen

Spätestens 2022 sollen alle Schulen in Waiblingen digital unterrichten - reicht dafür die Ausstattung?

tabletschule
Unser Foto ist 2017 an der Kaufmännischen Schule Waiblingen entstanden. Dort wurden damals erstmals alle vier elften Klassen, also rund 120 Schüler, komplett mit Tablets ausgestattet. © Alexandra Palmizi

An vielen der 14 Waiblinger Schulen können die Lehrer aktuell nicht alle Kinder digital unterrichten, da dafür schlichtweg die nötige Infrastruktur fehlt. Vor allem mangelt es an der Verkabelung in den Klassenzimmern. Die Stadt Waiblingen hat dafür eine schnelle Lösung – und die heißt mobiler Medienwagen.

Wie schnell kommen die Medienwagen?

Dieser enthält Beamer, PC, Lautsprecher und Dokumentenkamera. Spätestens 2022, verspricht die Erste Bürgermeisterin Christiane Dürr,

Jetzt einfach weiterlesen mit ZVW+
  • Einmal anmelden und alle Artikel auf zvw.de lesen
  • Alle Inhalte stark werbereduziert
  • Täglicher Newsletter mit Artikelempfehlungen der Redaktion
  • Zwei Monate kostenlos, danach nur 4,99 € monatlich
  • Einfach online monatlich kündbar