Waiblingen

Sperrung am Hotel Koch wegen Abriss: Geh- und Radwege fallen längere Zeit weg

Hotel Koch Sperrung Abriss
Sperrung am Hotel Koch. © Benjamin Büttner

Kommende Woche soll das ehemalige Hotel Koch in Waiblingen abgerissen werden. Vorarbeiten laufen bereits, mittlerweile stehen Absperrzäune. Betroffen sind davon auch Fußgänger und Fahrradfahrer.

Der Geh- und Radweg der Devizesstraße sowie der Gehweg der Bahnhofstraße sind im Baustellenbereich bis 22. September komplett gesperrt und die Fahrradschutzstreifen aufgelöst.

Die an die Baustelle angrenzende nördliche und westliche Ampelanlage an der Kreuzung Dammstraße/Devizesstraße und Bahnhofstraße wird für die Zeit des Abrisses deaktiviert. Fußgänger können die Devizesstraße über die bestehende Fußgänger-Ampel westlich der Einmündung zur Ferdinand-Küderli-Straße überqueren. Zur Überquerung der Bahnhofstraße wird eine provisorische Fußgängersignalampelanlage nördlich der Baustelle auf Höhe der Hausnummern 75 und 76 installiert.

Voraussichtlich am Mittwoch, 14. Juli, soll mit dem maschinellen Abbruch des alten Hotels begonnen werden. Später wird dort ein „Loginn by Achat“-Hotel gebaut. Es soll 136 Doppelzimmer haben und im Frühjahr 2023 eröffnen. Entwickelt wird es von der Avonia Real Estate GmbH im Auftrag der Waiblinger Alpenland Grundstücksgesellschaft mbH von Harald Panzer.

Kommende Woche soll das ehemalige Hotel Koch in Waiblingen abgerissen werden. Vorarbeiten laufen bereits, mittlerweile stehen Absperrzäune. Betroffen sind davon auch Fußgänger und Fahrradfahrer.

Der Geh- und Radweg der Devizesstraße sowie der Gehweg der Bahnhofstraße sind im Baustellenbereich bis 22. September komplett gesperrt und die Fahrradschutzstreifen aufgelöst.

{element}

Die an die Baustelle angrenzende nördliche und westliche Ampelanlage an der Kreuzung

Alle Abos jederzeit kündbar:
ZVW+ MONATLICH
Erster Monat gratis, danach 6,99 €/mtl.
ZVW+ JÄHRLICH
Statt 71,88 € (Zwei Monate gratis)
ZVW+ JÄHRLICH mit ePaper
mit täglichem Zugriff zum ePaper