Waiblingen

Stark wie die Maori: SV Hegnach bietet „Kaha“-Übungen an

Kaha-Kurs
Tine Mildner zeigt Kaha. © Alexandra Palmizi

Der SV Hegnach bietet seit dieser Woche „Kaha“ an. Dabei handelt es sich laut dem Verein um Atem-, Körper- und Bewegungsübungen, die dem Qigong, Tai-Chi, Yoga, der Rückenschule und der Sturzprophylaxe entstammen.

Das Wort „Kaha“ stamme aus der Sprache der Maori, einer indigenen Bevölkerungsgruppe Neuseelands, und bedeute „stark“, „mutig“, „energiegeladen“.

Kursleiterin Tine Mildner bringt den Teilnehmenden die Übungen immer dienstags von 18 bis 19 Uhr im

Das Wichtigste aus der Region
  • Abo jederzeit Kündbar
  • Ein Monat gratis, danach 5,99 €/mtl.
  • Täglicher Newsletter aus der Redaktion