Waiblingen

Steuererhöhung wegen der Coronakrise? Oberbürgermeister Hesky ist dagegen

Geld Geldscheine Bargeld Symbol Symbolbild
Symbolbild. © Pixabay/moerschy

Die Coronakrise trifft die Städte hart. Die Steuerausfälle, die aufgrund der Pandemie zu erwarten sind, werden die Haushalte massiv belasten. Laut der Steuerschätzung im Mai fehlten Waiblingen sechs Millionen Euro, die im Rahmen der Finanzausgleichszuweisungen im Juni allerdings teilweise ausgeglichen wurden. Für einen coronabedingten Kassensturz sei es noch zu früh, meint der Waiblinger Oberbürgermeister Andreas Hesky. Der Druck laste aber nach wie vor auf den Kommunen. Da die Gelder aus

Das Wichtigste aus der Region
  • Abo jederzeit Kündbar
  • Ein Monat gratis, danach 5,99 €/mtl.
  • Täglicher Newsletter aus der Redaktion