Waiblingen

Streit in Bittenfeld: Neuer Waldkindergarten nicht erwünscht

Waldkindergarten in Bittenfeld
Wurzelino-Kinder mit Baggern bei einem wichtigen Bauprojekt, das sicher keine Vögel stört. © Benjamin Büttner

Eigentlich hätte in diesen Tagen in Bittenfeld der neue Naturkindergarten „Wurzelino“ den Betrieb aufnehmen sollen. Zwischen Wald und Obstbäumen hätten 15 Kinder an fünf Tagen die Woche gespielt und die Umgebung erkundet. Gestartet ist jetzt nur eine verkleinerte Spielgruppe – an drei Tagen auf einer Wiese neben der Schillerschule. Grund: Einige Stücklesbesitzer waren der Idee nicht wohlgesinnt. Kinder und Erzieherinnen haben das Nachsehen. Fast hätte der Naturschutz die Pläne sogar ganz zu

Jetzt einfach weiterlesen mit ZVW+
  • Einmal anmelden und alle Artikel auf zvw.de lesen
  • Alle Inhalte stark werbereduziert
  • Täglicher Newsletter mit Artikelempfehlungen der Redaktion
  • Zwei Monate kostenlos, danach nur 4,99 € monatlich
  • Einfach online monatlich kündbar