Waiblingen

Streit um Neustädter Bahnhof: Die Mieter sind drin

Neustädter Bahnhof
Der Neustädter Bahnhof ist seit Jahren immer wieder ein Streitthema. Dabei geht es vor allem um die Frage, ob dort Wohnen erlaubt sein soll. © ALEXANDRA PALMIZI

Kann man, darf man im Neustädter Bahnhofsgebäude wohnen? Während diese Frage von der Stadtverwaltung noch immer nicht abschließend beantwortet ist, hat Bahnhofsbesitzer Yakup Yurdakul Nägel mit Köpfen gemacht. In die noch nicht ganz fertig renovierten Wohnungen im alten Bahnhofsgebäude sind seine neuen Mieter schon vor Wochen eingezogen. Eine unangenehme Überraschung haben sie und Hausbesitzer Yurdakul allerdings erlebt, als sie sich beim Einwohnermeldeamt anmelden wollten.

Für den

Jetzt einfach weiterlesen mit ZVW+
  • Einmal anmelden und alle Artikel auf zvw.de lesen
  • Alle Inhalte stark werbereduziert
  • Täglicher Newsletter mit Artikelempfehlungen der Redaktion
  • Zwei Monate kostenlos, danach nur 4,99 € monatlich
  • Einfach online monatlich kündbar