Waiblingen

Streit ums Sorgerecht für den Sohn: Waiblinger schlägt Ex-Partnerin mit Faust ins Gesicht - und muss sich dafür vor Gericht verantworten

Faust
Mit der Faust soll der Angeklagte seiner Ex-Partnerin im Frühsommer 2020 mehrmals ins Gesicht geschlagen haben. Die Verletzungen sind durch Akten des Klinikums in Ludwigsburg belegt. © Pixabay CCO

„Nach jedem Streit hat sie gesagt: Schlag mich doch, schlag mich doch“: Orhan A. aus Waiblingen hat mit seiner ehemaligen Lebensgefährtin Martina F. (beide Namen geändert) seit langem nur noch Auseinandersetzungen. Im September 2019 trennte sich das Paar, im November 2019 warf die heute 42-Jährige den heute 49-Jährigen aus der Wohnung.

Die Konflikte drehen sich seither fast immer um den gemeinsamen Sohn, der derzeit vier Jahre alt ist. Als Orhan A. an jenem 3. Juni 2020 plötzlich

Jetzt einfach weiterlesen mit ZVW+
  • Einmal anmelden und alle Artikel auf zvw.de lesen
  • Alle Inhalte stark werbereduziert
  • Täglicher Newsletter mit Artikelempfehlungen der Redaktion
  • Ein Monat kostenlos, danach nur 4,99 € monatlich
  • Einfach online monatlich kündbar