Waiblingen

Studieren während der Corona-Pandemie: Kommilitonen erst einmal gesehen

Online lernen
Leonie Prevot hofft, dass Seminare im nächsten Semester in Präsenz stattfinden. © Benjamin Büttner

Nicht nur Schülerinnen und Schüler lernen während der Corona-Pandemie vor allem online, auch Studenten bereiten sich im Wohnzimmer der Eltern oder in ihren WG-Zimmern auf ihre Prüfungen vor. Wer während der Pandemie angefangen hat zu studieren, kennt seine Hochschule bisher fast nur aus der Ferne.

Leonie Prevot studiert Soziale Arbeit und hat ihre Kommilitonen bisher einmal gesehen. Dabei endet in wenigen Wochen das zweite Semester ihres Studiums. Studieren während der Corona-Pandemie

Jetzt einfach weiterlesen mit ZVW+
  • Einfach online monatlich kündbar
  • Einmal anmelden und alle Artikel auf zvw.de lesen
  • Alle Inhalte stark werbereduziert
  • Täglicher Newsletter mit Artikelempfehlungen der Redaktion
  • Ein Monat kostenlos, danach nur 4,99 € monatlich