Waiblingen

Superspreader Supermarkt? An einem anderen Ort ist das Corona-Ansteckungsrisiko achtmal höher

Superspreader
Zu den Stoßzeiten kann es in Supermärkten unangenehm voll werden. © Kadmy - stock.adobe.com

Einkaufen im Supermarkt oder Discounter kann während der Corona-Pandemie in puren Stress ausarten. Viele Leute, schlecht getragene Masken, nicht eingehaltene Abstände, Warteschlangen: Immer wieder erreichen die Redaktion Hinweise von Lesern auf Verstöße in Waiblinger Supermärkten. Wenn Schulen und kleine Geschäfte geschlossen sind, ein Großteil der Werktätigen im Home-Office arbeitet, wo stecken die Menschen sich dann noch an? Spielen die Supermärkte eine Rolle im Infektionsgeschehen – und

Jetzt einfach weiterlesen mit ZVW+
  • Einfach online monatlich kündbar
  • Einmal anmelden und alle Artikel auf zvw.de lesen
  • Alle Inhalte stark werbereduziert
  • Täglicher Newsletter mit Artikelempfehlungen der Redaktion
  • Ein Monat kostenlos, danach nur 4,99 € monatlich