Waiblingen

Tegut-Filiale öffnet in der Fronackerstraße

Tegut_0
Der neue Tegut-Supermarkt in der Fronackerstraße. Zur Eröffnung sprach Filialgeschäftsführer Peter Böhlert (hinten links am Mikrofon). © Laura Edenberger

Waiblingen.
In der Waiblinger Innenstadtlage war er lang ersehnt: An diesem Donnerstag eröffnet pünktlich um sieben Uhr der Tegut-Supermarkt an der Fronackerstraße. Auf 1200 Quadratmetern bietet der Supermarkt frische Lebensmittel, Getränke, Drogerieartikel sowie Zeitungen und Zeitschriften. Bio-Produkte sind in allen Warenbereichen vertreten. Punkten will der Markt auch mit regionalen Produkten und Mitarbeitern aus der Region. Bier und Wein stammen aus der Umgebung, Destillate aus dem Schwarzwald. Das Team im neuen Markt kommt nach Angaben Teguts zu mehr als 80 Prozent aus Waiblingen und Umgebung.

Gleich daneben eröffnet an der Ecke Fronackerstraße / Albrecht-Roller-Straße auf 150 Quadratmetern eine Filiale der Bäckerei Schöllkopf. Entstanden ist nach Angaben Hermann Schöllkops eine Bäckerei mit Café und Straßencafé mit 25 Sitzplätzen. Gebacken wird vor Ort.

2015 wurde der Bau beschlossen

2015 hatte der Vorstand der Volksbank Stuttgart den Bau des Geschäftshauses mit einem Hotel an der Ecke Albert-Roller- / Fronackerstraße beschlossen, im Januar 2016 folgte der Baubeginn. Das Hotel soll am 1. September in Betrieb gehen.


Weitere Garagen

Neben der Tiefgarage unter dem Supermarkt Tegut gibt es weitere Parkplätze, die zu Fuß gut erreichbar sind. Zum Beispiel die Tiefgarage am Postplatz mit 300 Stellplätzen. Wegen der Brötchentaste müssen Kurzparker nicht einmal zahlen. Trotzdem parken die meisten Kunden direkt vor den Geschäften - und nehmen den Suchverkehr in Kauf.