Waiblingen

Testpflicht und Abstand: Kirchen schreiben teils strenge Regeln für ihre Chöre vor

Chorprobe mit Bezirkskantor Immanuel Rößler, Michaelskirche, Waiblingen, 23.06.2021.
Chorprobe in der evangelischen Michaelskirche mit Bezirkskantor Immanuel Rößler. © Benjamin Beytekin

Es wird wieder gesungen. Acht Monate lang war dies nicht möglich. „Das war ein riesiger Einschnitt“, sagt Bezirkskantor Immanuel Rößler. In der Michaelskantorei singen normalerweise laut Liste zwischen 50 und 60 Personen, jetzt sind es zwischen 17 und 20, die zur Probe erscheinen. Alle dürften auch aufgrund der Hygiene-Vorgaben der Landeskirche gar nicht kommen. „Viele sind noch vorsichtig“, so Rößler.

Auf der anderen Seite sind die Vorgaben 3 G für eine Chorprobe, wie sie die

Jetzt einfach weiterlesen mit ZVW+
  • Einfach online monatlich kündbar
  • Einmal anmelden und alle Artikel auf zvw.de lesen
  • Alle Inhalte stark werbereduziert
  • Täglicher Newsletter mit Artikelempfehlungen der Redaktion
  • Ein Monat kostenlos, danach nur 4,99 € monatlich