Waiblingen

Trotz Corona 150 Leute am Rötepark - wo sonst noch (sogar regelmäßig) gegen das Ansammlungsverbot verstoßen wird

Bolzplatz Rötepark
Der neue Bolzplatz am Rötepark erfreut sich seit Inbetriebnahme großer Beliebtheit. © ALEXANDRA PALMIZI

Die frühlingshaften Temperaturen haben wohl eine Rolle gespielt: Am Donnerstagnachmittag herrschte am Rötepark mächtig Betrieb. Eindeutig mehr, als die Corona-Verordnung für den aktuellen Lockdown erlaubt. Rund 150 Menschen hat die Polizei auf dem Spielplatz, auf dem Bolzplatz und bei den anderen Anlagen des Parks in Waiblingen-Süd angetroffen. Besonders der Bolzplatz war klar überfüllt. Als Reaktion hat die Stadt Waiblingen sämtliche Bolzplätze geschlossen. Doch auch an anderen Orten in der

Das Wichtigste aus der Region
  • Abo jederzeit kündbar
  • Ein Monat gratis, danach 5,99 €/mtl.
  • Täglicher Newsletter aus der Redaktion