Waiblingen

Trotz Corona bleibt in Waiblingen die Lust am Bauen

Bauen in der Stadt
Die letzten Bauplätze im Baugebiet Berg-Bürg sind verkauft. Fotos: Palmizi © ALEXANDRA PALMIZI

Während viele Firmen ihre Mitarbeiter seit März in Kurzarbeit geschickt haben, läuft die Baubranche zum großen Teil im Normalbetrieb. „In Waiblingen haben die Baufirmen trotz Corona durchgearbeitet“, sagt Baubürgermeister Dieter Schienmann. Das ist im Stadtbild auch zu sehen: Die Bauarbeiten auf der derzeit größten Waiblinger Baustelle, dem Krankenhausareal, schreiten zügig voran, ebenso der Häuslebau im Bittenfelder Baugebiet Berg-Bürg. Dort, am Bittenfelder Ortsrand, sind laut Schienmann

Jetzt einfach weiterlesen mit ZVW+
  • Einfach online monatlich kündbar
  • Einmal anmelden und alle Artikel auf zvw.de lesen
  • Alle Inhalte stark werbereduziert
  • Täglicher Newsletter mit Artikelempfehlungen der Redaktion
  • Ein Monat kostenlos, danach nur 4,99 € monatlich