Waiblingen

Unbelehrbarer Alkohol-Fahrer vor Gericht

Polizeikontrolle Polizei Blaulicht Polizist Kontrolle Anhalten Symbol Symbolbild
Symbolbild. © ZVW/Benjamin Büttner

Korb/Waiblingen.
Die Zahl der Opfer bei alkoholbedingten Verkehrsunfällen ist in den vergangenen 20 Jahren stark gesunken. 1998 kamen in Deutschland noch 1114 Menschen bei Alkoholunfällen ums Leben, mehr als 12 600 wurden schwer verletzt. 2018 zählte das Statistische Bundesamt nur noch 244 Tote und 4600 Schwerverletzte. Und doch: Immer noch 7,5 Prozent aller tödlich verletzten Verkehrsteilnehmer starben 2018 infolge eines Unfalls, bei dem Alkohol

Jetzt einfach weiterlesen mit ZVW+
  • Einmal anmelden und alle Artikel auf zvw.de lesen
  • Alle Inhalte stark werbereduziert
  • Täglicher Newsletter mit Artikelempfehlungen der Redaktion
  • Ein Monat kostenlos, danach nur 4,99 € monatlich
  • Einfach online monatlich kündbar