Waiblingen

Unfall in Neustädter Straße: Opel-Fahrerin prallt gegen Ampel

Ampel Verkehr Rote Ampel Symbol Symbolbild
Symbolfoto. © ZVW/Joachim Mogck

Rund 10.000 Euro Sachschaden sind bei einem Verkehrsunfall am Sonntagnachmittag (4.7.) in der Neustädter Straße in Waiblingen entstanden. Eine 51 Jahre alte Opel-Fahrerin fuhr die Straße gegen 14.40 Uhr entlang, kam hierbei nach rechts von der Straße ab und prallte gegen eine Ampel.

Am Auto entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 5000 Euro. Es war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Die Ampel wurde ebenfalls stark beschädigt, auch hier wird der Schaden auf 5000 Euro geschätzt.

Erst vor rund zwei Wochen kam es in der Neustädter Straße bereits zu einem Unfall. Eine 49-jährige Frau und ein 53-jähriger Mann stießen am 20.6. gegen 11 Uhr mit ihren Fahrrädern zusammen - sie waren auf dem Radweg entlang der Rems parallel zur Neustädter Straße unterwegs. 

Am 20.3. beschädigte eine damals 66 Jahre alte Ford-Fahrerin gegen 19.50 Uhr einen BMW, als sie von einem Grundstück rückwärts auf die Neustädter Straße gefahren ist.

Rund 10.000 Euro Sachschaden sind bei einem Verkehrsunfall am Sonntagnachmittag (4.7.) in der Neustädter Straße in Waiblingen entstanden. Eine 51 Jahre alte Opel-Fahrerin fuhr die Straße gegen 14.40 Uhr entlang, kam hierbei nach rechts von der Straße ab und prallte gegen eine Ampel.

Am Auto entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 5000 Euro. Es war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Die Ampel wurde ebenfalls stark beschädigt, auch hier wird der Schaden auf 5000

Alle Abos jederzeit kündbar:
ZVW+ MONATLICH
Erster Monat gratis, danach 5,99 €/mtl.
ZVW+ JÄHRLICH
Statt 71,88 € (Zwei Monate gratis)
ZVW+ JÄHRLICH mit ePaper
mit täglichem Zugriff zum ePaper