Waiblingen

Unverpacktladen in Waiblingen: Kunden werden „Bohne-Bande“

unverpackt Laden
Uta Grasmannsdorf und Martina Mohr. © Benjamin Büttner

Es sah im Sommer 2022 nicht rosig aus für die „Bohne“, den Unverpacktladen von Uta Grasmannsdorf und Martina Mohr am Stadtgraben 6 in Waiblingen. Er stand kurz vor dem Aus. 2023 aber geht’s weiter mit einem neuen, gemeinschaftlichen Konzept: Aus Kunden wird die „Bohne-Bande“.

Der Unverpacktladen schließt sich mit anderen privaten Haushalten zu einer Wirtschaftsgemeinschaft zusammen. Auf Grundlage der geschätzten, offengelegten Betriebskosten ergibt sich ein monatlicher, im Voraus zu zahlender Beitrag. Der Großteil des Umsatzes pro Monat soll kalkulierbarer werden. Im Gegenzug können die Teilnehmenden für ihren Beitrag einkaufen. Für den Beitrag sind der jeweilige finanzielle Spielraum und Bedarf maßgebend. Der ganze Beitrag pro Monat liegt bei 96 Euro, der halbe Beitrag bei 48 Euro. Der Laden bleibt trotzdem für alle geöffnet.

Infoabende für Interessierte

Für Interessierte gibt es zwei Info-Abende: Mittwoch, 18. Januar, von 19 bis 21 Uhr sowie Montag, 30. Januar, von 19 bis 21 Uhr, jeweils im Kulturhaus Schwanen, Winnender Straße 4. Am Freitag, 10. Februar, um 19 Uhr ist der erste „Bandentreff“ und Stammtisch. Am Mittwoch, 22. Februar, um 19 Uhr folgt eine Beitragsrunde. Im März soll das Einkaufen im solidarischen Konzept beginnen. Mehr Auskunft persönlich im Laden, am Telefon unter 01 70/1 76 95 40 oder per Mail an unverpackt@bohne-waiblingen.de.

Es sah im Sommer 2022 nicht rosig aus für die „Bohne“, den Unverpacktladen von Uta Grasmannsdorf und Martina Mohr am Stadtgraben 6 in Waiblingen. Er stand kurz vor dem Aus. 2023 aber geht’s weiter mit einem neuen, gemeinschaftlichen Konzept: Aus Kunden wird die „Bohne-Bande“.

{element}

Der Unverpacktladen schließt sich mit anderen privaten Haushalten zu einer Wirtschaftsgemeinschaft zusammen. Auf Grundlage der geschätzten, offengelegten Betriebskosten ergibt sich ein monatlicher, im

Alle Abos jederzeit kündbar:
ZVW+ MONATLICH
Erster Monat gratis, danach 6,99 €/mtl.
ZVW+ JÄHRLICH
Statt 83,88 € (Zwei Monate gratis)
ZVW+ JÄHRLICH mit ePaper
mit täglichem Zugriff zum ePaper