Waiblingen

Urlaub in Deutschland gefragt wie nie

Reisebüro
Jochen Ziesel, Inhaber des Reisebüro Columbus, befürchtet, dass viele Hotels und Airlines die Krise nicht überleben. © Gabriel Habermann

Seit dem 15. Juni ist die coronabedingte weltweite Reisewarnung für die meisten europäischen Staaten aufgehoben. Der Sommerurlaub kann also kommen. Doch wollen die Menschen überhaupt verreisen?

„Die meisten sind noch sehr verhalten und ängstlich“, sagt Jochen Ziesel, Inhaber des Reisebüros Columbus in Waiblingen. Er mache zurzeit gerade einmal zehn bis 15 Prozent des normalen Umsatzes und das reiche nicht, um seine Existenz zu sichern. Dabei hat er mehr als genug zu tun, denn nach wie

Jetzt einfach weiterlesen mit ZVW+
  • Einmal anmelden und alle Artikel auf zvw.de lesen
  • Alle Inhalte stark werbereduziert
  • Täglicher Newsletter mit Artikelempfehlungen der Redaktion
  • Ein Monat kostenlos, danach nur 4,99 € monatlich
  • Einfach online monatlich kündbar