Waiblingen

Verkehr auf B 14 und B 29: Der Corona-Knick an den Blitzersäulen bei Waiblingen

TITEL 3SP Blitzer
Das Verkehrsaufkommen am Bundesstraßen-Teiler ist während der Zwangspause für viele Pendler spürbar zurückgegangen. Zahlen bestätigen diesen Eindruck. (Fotomontage) © Gabriel Habermann

Ausgangsbeschränkungen, Kontaktsperren, Kurzarbeit und Home-Office: All das hat während des Corona-Shutdowns im Frühjahr zu einem verringerten Verkehrsaufkommen auf den Straßen geführt. Was jeder, der in diesen Wochen unterwegs war, subjektiv beobachten konnte, findet sich durch die Daten der Blitzersäulen bei Waiblingen an den Bundesstraßen B 14 und B 29 bestätigt. Besonders offensichtlich zeigt sich die Corona-Delle im statistischen Vergleich im April.

Waiblingen und der

Jetzt einfach weiterlesen mit ZVW+
  • Einmal anmelden und alle Artikel auf zvw.de lesen
  • Alle Inhalte stark werbereduziert
  • Täglicher Newsletter mit Artikelempfehlungen der Redaktion
  • Ein Monat kostenlos, danach nur 4,99 € monatlich
  • Einfach online monatlich kündbar