Waiblingen

VfL Waiblingen startet „Ninja“-Klettern in eigener Sporthalle

marco Layer vfl ninja klettern parcours hangeln
„Ninja“-Trainer beim VfL ist Marco Layer, der schon an der RTL-Sendung „Ninja Warrior Germany“ teilgenommen hat. © Gabriel Habermann

Der VfL Waiblingen hat jetzt einen eigenen „Ninja“-Kletterparcours für Jugendliche und Kinder ab zehn Jahren. Mehrfach musste der mit einer Spendenkampagne finanzierte Einbau von zwei Slacklines zum Hangeln und Balancieren sowie weiterer Elemente wegen Lieferproblemen der Baufirma verschoben werden. Am Mittwoch konnte nun aber der erste „Ninja“-Termin in der Halle 1 auf dem VfL-Gelände stattfinden.

Interessierte können sich auf der Internetseite des „Kross“-Jugendsportclubs des Vereins für das Angebot anmelden. Für Juli stehen noch drei „Ninja“-Termine an: mittwochs, 14., 21. und 28. Juli, jeweils von 16.30 bis 17.30 Uhr. VfL-Mitglieder zahlen zwölf Euro für vier Termine, Nichtmitglieder 20 Euro. Acht freie Plätze gibt es für Juli noch, wie aus der Internetseite hervorgeht (Stand 8. Juli).

Sport ist laut aktueller Corona-Verordnung auch im Inneren wieder ohne Impf-, Genesungs- oder Testnachweis möglich, solange die Inzidenzstufen 1 oder 2 gelten (bis 35).

„Ninja“-Trainer beim VfL ist Marco Layer, der schon an der RTL-Sendung „Ninja Warrior Germany“ teilgenommen hat. Trotz regelmäßigem Kletterangebot kann der VfL seine Halle 1 auch künftig für andere Angebote nutzen.

Der „Ninja“-Parcours ist nicht fest installiert, sondern besteht neben neuen Elementen wie den Slacklines auch aus bereits vorher vorhandenen Geräten.

Der VfL Waiblingen hat jetzt einen eigenen „Ninja“-Kletterparcours für Jugendliche und Kinder ab zehn Jahren. Mehrfach musste der mit einer Spendenkampagne finanzierte Einbau von zwei Slacklines zum Hangeln und Balancieren sowie weiterer Elemente wegen Lieferproblemen der Baufirma verschoben werden. Am Mittwoch konnte nun aber der erste „Ninja“-Termin in der Halle 1 auf dem VfL-Gelände stattfinden.

Interessierte können sich auf der Internetseite des

Alle Abos jederzeit kündbar:
ZVW+ MONATLICH
Erster Monat gratis, danach 6,99 €/mtl.
ZVW+ JÄHRLICH
Statt 71,88 € (Zwei Monate gratis)
ZVW+ JÄHRLICH mit ePaper
mit täglichem Zugriff zum ePaper