Waiblingen

Villa Roller, Aktivspielplatz, Jugendfarm: Was in Waiblingen wieder möglich ist

Juze Villa Roller
Auch in der Villa Roller können wieder Angebote stattfinden. © ZVW/Gabriel Habermann

Seit Montag dürfen in den Jugendtreffs, im Jugendzentrum Villa Roller, auf dem Aktivspielplatz und auf der Jugendfarm wieder Gruppenangebote stattfinden. Das hat die Waiblinger Stadtverwaltung am Montagnachmittag bekanntgegeben. Bei der Teilnehmerzahl gibt es aber Grenzen - und ein negativer Corona-Test ist Pflicht. 

Die Einrichtungen der Offenen Kinder- und Jugendarbeit dürfen demnach aufgrund der am 17. Mai in Kraft getretenen neuen Corona-Verordnung Kinder- und Jugendarbeit/Jugendsozialarbeit wieder Gruppenangebote anbieten. Allerdings ist das nicht uneingeschränkt möglich: Die Anzahl der Teilnehmenden ist dabei abhängig vom Wert der Sieben-Tage-Inzidenz. Außerdem müssen die Teilnehmenden eine Bestätigung über eine negative Corona-Testung vorlegen, so die Stadtverwaltung weiter.

Zwölf Personen drinnen

Da der Inzidenzwert im Rems-Murr-Kreis, also der Corona-Neuinfektionen pro 100.000 Einwohnern, aktuell noch über 100 an sieben Tagen liegt, dürfen die Einrichtungen laut der Stadtverwaltung zwar Gruppenangebote anbieten, allerdings mit coronabedingten Einschränkungen: Ab sofort sind demnach Gruppenangebote mit höchstens zwölf Personen im Innenbereich oder maximal 18 Personen im Außenbereich zulässig. Voraussetzung für den Besuch ist:

  • Rechtzeitige Anmeldung der Teilnehmenden für das entsprechende Gruppenangebot.
  • Die Kinder oder Jugendlichen müssen einen aktuellen Negativ-Test vor Teilnahme am Angebot nachweisen können.
  • Ist der aktuellste Test ein Schnelltest, darf er nicht älter als 48 Stunden sein. Ein PCR-Test darf bis zu 72 Stunden alt sein.
  • Die Form des Nachweises kann laut Stadtverwaltung zum Beispiel durch eine schriftliche Bescheinigung der Schule oder digital mit der Cosima-App erfolgen.

Die Einrichtungen werden nach und nach ihre Gruppenangebote „hochfahren“, so die Stadt weiter. „Nach wie vor sind auch spontan Gesprächs- und Unterstützungsangebote bei Problemen und Notlagen für einzelne Kinder und Jugendliche möglich.“

Informationen gibt es bei den Einrichtungen sowie bei der städtischen Abteilung Kinder- und Jugendförderung unter kjf@waiblingen.de oder 0 71 51/50 01-27 22.

Update 18.5.: In der ursprünglichen Pressemitteilung der Stadtverwaltung hieß es: "Die Kinder oder Jugendlichen müssen mindestens zwei Testungen innerhalb der letzten sieben Tage vor Teilnahme am Angebot nachweisen können." Wie die Stadt am Dienstag, 18.5., informiert hat, ist bei Angeboten, die an nur einem Tag stattfinden, nur ein aktueller Test notig, nicht zwei.

Seit Montag dürfen in den Jugendtreffs, im Jugendzentrum Villa Roller, auf dem Aktivspielplatz und auf der Jugendfarm wieder Gruppenangebote stattfinden. Das hat die Waiblinger Stadtverwaltung am Montagnachmittag bekanntgegeben. Bei der Teilnehmerzahl gibt es aber Grenzen - und ein negativer Corona-Test ist Pflicht. 

Die Einrichtungen der Offenen Kinder- und Jugendarbeit dürfen demnach aufgrund der am 17. Mai in Kraft getretenen neuen Corona-Verordnung Kinder- und

Alle Abos jederzeit kündbar:
ZVW+ MONATLICH
Erster Monat gratis, danach 5,99 €/mtl.
ZVW+ JÄHRLICH
Statt 71,88 € (Zwei Monate gratis)
ZVW+ JÄHRLICH mit ePaper
mit täglichem Zugriff zum ePaper