Waiblingen

"Vogelparadies zerstört" - wer steckt hinter dem Kahlschlag an der S3?

kahlschlag
Der Gehölzschnitt ist allzu gründlich ausgefallen. © privat

„Mit Fassungslosigkeit“ haben Anwohner festgestellt, dass am Bahndamm der Murrbahn (Linie S3) in Richtung Hegnach auf Höhe des Blumenhofs Benzing ein Kahlschlag stattgefunden hat. Was die Anwohner richtig ärgert: Ein „kleines Vogelparadies“ sei zerstört worden – und stattdessen sei eine hässliche, mit Graffiti verschmierte Wand zu sehen. Weder die Stadt noch die Bahn haben den allzu gründlichen Gehölzschnitt veranlasst.

{element}

Die Annahme, die Bahn könne verantwortlich sein, liegt

Jetzt einfach weiterlesen mit ZVW+
  • Einmal anmelden und alle Artikel auf zvw.de lesen
  • Alle Inhalte stark werbereduziert
  • Täglicher Newsletter mit Artikelempfehlungen der Redaktion
  • Ein Monat kostenlos, danach nur 4,99 € monatlich
  • Einfach online monatlich kündbar