Waiblingen

Von der Fronacker- in die Kurze Straße: Wie geht es dem Eiscafé Roma nach dem Umzug?

Eiscafé Roma
Immer wieder Regen: Schwerer Einstand für das Eiscafé Roma in der Kurzen Straße. © ALEXANDRA PALMIZI

Nach über 20 Jahren in der Fronackerstraße ist das Eiscafé Roma zu Beginn der Eis-Saison umgezogen: Seit April residiert das Roma noch zentraler, in der Kurzen Straße. Zunächst lief das Geschäft dort auch gut an - mittlerweile ist Chef Riccardo De Simone aber ein bisschen ernüchtert. Das Wetter spielt diesen Sommer einfach nicht mit.

„Das merken wir natürlich auch beim Eisverkauf“, sagt Riccardo De Simone, der mit seiner Familie auch noch Roma-Filialen in Korb und Schwaikheim

Jetzt einfach weiterlesen mit ZVW+
  • Einfach online monatlich kündbar
  • Einmal anmelden und alle Artikel auf zvw.de lesen
  • Alle Inhalte stark werbereduziert
  • Täglicher Newsletter mit Artikelempfehlungen der Redaktion
  • Ein Monat kostenlos, danach nur 4,99 € monatlich