Waiblingen

Waiblingen: 200 Teilnehmer bei "Montagsspaziergang" missachten Corona-Regeln

Montagsspaziergang Demonstration  Demo Füße Menschen
Symbolfoto. © ZVW / Benjamin Büttner

Am Montagabend, 20. Dezember, haben Querdenker erneut bundesweit zu „Montagsspaziergängen“ auf der Kommunikations-Plattform Telegram aufgerufen. Wie ein Sprecher des Polizeipräsidiums Aalen auf Anfrage bestätigt, haben die „Spaziergänge“ in 17 Städten und Gemeinden im Rems-Murr-Kreis stattgefunden, darunter in Waiblingen, Weinstadt, Stetten und Fellbach. Treffpunkte waren - wie schon vergangene Woche - Plätze vor Rathäusern oder an anderen zentral gelegenen Orten, darunter etwa der Alte

Das Wichtigste aus der Region
  • Abo jederzeit kündbar
  • Ein Monat gratis, danach 5,99 €/mtl.
  • Täglicher Newsletter aus der Redaktion