Waiblingen

Waiblingen: Auffahrunfall durch gefährliches und unnötiges Überholmanöver

Polizei  Polizeifahrzeug symbol symbolbild symbolfoto
Symbolfoto. © ZVW/Gaby Schneider

Laut Polizeibericht befuhr ein 28-jähriger Mercedes-Fahrer am Samstag (24.07.) gegen 11 Uhr die Kreisstraße von Hohenacker in Richtung Bittenfeld. Hierbei fuhr er einem vorausfahrenden 28-jährigen VW-Fahrer sehr dicht auf. Nach dem Kreisverkehr überholte der Mercedes-Fahrer den VW-Fahrer, obwohl ihm ein weißer Kleinstwagen entgegenkam. Um einen Zusammenstoß zu vermeiden, scherte der Mercedes-Fahrer plötzlich vor dem VW-Fahrer ein, woraufhin dieser stark abbremsen musste, um ein Auffahren zu

Jetzt einfach weiterlesen mit ZVW+
  • Einfach online monatlich kündbar
  • Einmal anmelden und alle Artikel auf zvw.de lesen
  • Alle Inhalte stark werbereduziert
  • Täglicher Newsletter mit Artikelempfehlungen der Redaktion
  • Ein Monat kostenlos, danach nur 4,99 € monatlich