Waiblingen

Waiblingen: Ehemaliger OB Andreas Hesky nun für Eva-Mayr-Stihl-Stiftung aktiv

Abschied Hesky
Andreas Hesky im März 2022 bei seiner offiziellen Verabschiedung vom Amt des Oberbürgermeisters. © ZVW/Benjamin Büttner

Andreas Hesky hat wie geplant am 1. April den Kuratoriumsvorsitz der Eva-Mayr-Stihl-Stiftung von Dr. Gerhard Wirth übernommen. 16 Jahre lang war Hesky Oberbürgermeister der Stadt Waiblingen. Am 13. März endete seine zweite Amtszeit; er hatte sich gegen eine weitere Kandidatur entschieden.

„Auf die neue Herausforderung freue ich mich“, sagte Hesky bei der Amtsübergabe laut Pressemitteilung der Stiftung. „Auch wenn es sich nicht um eine hauptberufliche Tätigkeit handelt, werde ich einen Teil meiner Energie nun in den Dienst der Stiftung stellen.“

Als Kuratoriumsvorsitzender ist Andreas Hesky Ansprechpartner für die Stifter

Der Kuratoriumsvorsitzende ist ein wichtiger Ansprechpartner für die Stifter und stellt sein Wissen sowie seine Expertise für die Stiftungsarbeit zur Verfügung. Zu seinen Aufgaben gehört unter anderem die Leitung der regelmäßigen Sitzungen. Das Kuratorium berät derzeit den Vorstand bei der Wahrnehmung seiner Aufgaben. Sollte keiner der Stifter mehr dem aktiven Vorstand angehören, erhält das Organ weiterreichende Befugnisse. Als Aufsichtsgremium wird es unter anderem für die Bestellung der Vorstandsmitglieder zuständig sein.

Anwalt Dr. Gerhard Wirth war seit 2010 Vorsitzender des Kuratoriums

Der Rechtsanwalt Dr. Gerhard Wirth stand dem Kuratorium seit seiner Gründung im Jahr 2010 vor. Die Stifter Eva Mayr-Stihl und Robert Mayr dankten ihm laut Pressemitteilung herzlich für seine Tätigkeit: „Dr. Gerhard Wirth hat in hohem Maße dazu beigetragen, die Stiftung zu dem zu entwickeln, was sie heute ist. Er hat uns umfassend rechtlich beraten, die Strukturen der Stiftung weiterentwickelt und sich auch in der Begleitung einzelner Projekte engagiert - zum Beispiel beim Internationalen Wettbewerb für Liedkunst in Stuttgart. Wir bedanken uns ganz ausdrücklich bei Herrn Dr. Wirth und bleiben ihm freundschaftlich verbunden.“ Dr. Gerhard Wirth war als Partner von Gleiss Lutz Stuttgart regelmäßig in Rankings der besten Anwälte zu finden. Seine Fachgebiete waren Fusionen und Übernahmen, Versicherungs- sowie Gesellschaftsrecht.

Andreas Hesky hat wie geplant am 1. April den Kuratoriumsvorsitz der Eva-Mayr-Stihl-Stiftung von Dr. Gerhard Wirth übernommen. 16 Jahre lang war Hesky Oberbürgermeister der Stadt Waiblingen. Am 13. März endete seine zweite Amtszeit; er hatte sich gegen eine weitere Kandidatur entschieden.

„Auf die neue Herausforderung freue ich mich“, sagte Hesky bei der Amtsübergabe laut Pressemitteilung der Stiftung. „Auch wenn es sich nicht um eine hauptberufliche Tätigkeit handelt, werde ich einen

Alle Abos jederzeit kündbar:
ZVW+ MONATLICH
Erster Monat gratis, danach 5,99 €/mtl.
ZVW+ JÄHRLICH
Statt 71,88 € (Zwei Monate gratis)
ZVW+ JÄHRLICH mit ePaper
mit täglichem Zugriff zum ePaper