Waiblingen

Waiblingen: Keine Mitfahrt am Dienstag - Wann kann man die Ameise noch erleben?

Ameise
Der automatisierte Bus im Gewerbegebiet Ameisenbühl in Waiblingen. © Benjamin Büttner

Der selbstfahrende Bus befördert in Waiblingen an diesem Dienstag, 22. November, nur geladene Gäste. Auch am Montag war die Mitfahrt für die Öffentlichkeit wegen einer Tagung des Forschungsprojekts zum autonomen Fahren nicht möglich. In einem Monat endet der Fahrbetrieb. Wann können Interessierte die "Ameise" noch einmal ausprobieren?

Die nächsten öffentlichen Fahrten finden laut den Machern des Wissenschaftsvorhabens am Montag, 28. November, und Dienstag, 29. November, statt. "Voraussichtlich", wie es heißt. Bislang fuhr der automatisierte Elektro-Kleinbus seit dem Sommer meist montags und dienstags, zwischen 7 Uhr morgens und 18 Uhr abends (die Abfahrtzeiten findet man hier). Bürgerinnen und Bürger können kostenlos mitfahren, eine Beförderungspflicht seitens des Forschungsprojekts gibt es aber nicht.

An Bord befindet sich ein geschulter Busfahrer, der bei Bedarf eingreift

Eingestiegen werden kann an der Haltestelle "Ameisenbühl", die sich am P+R-Parkplatz auf dem Hess-Areal befindet, oder am Berufsbildungswerk BBW. Der Bus fährt dann mit höchstens 18 km/h über die Maybachstraße zwischen den Haltepunkten hin und her. An Bord befindet sich ein "Operator", ein geschulter Busfahrer, der bei Bedarf eingreift.

Die letzte Fahrt findet am 20. Dezember statt. Wie es weitergeht, ist offen. Die Verantwortlichen bemühen sich um eine weitere Finanzierung. Das Waiblinger Busunternehmen OVR, das Personal stellt und den Kleinbus des Herstellers Easymile wartet, macht eine weitere Beteiligung davon abhängig, ob seine Kosten gedeckt sind - in der ersten Forschungsphase war das nicht der Fall.

Der selbstfahrende Bus befördert in Waiblingen an diesem Dienstag, 22. November, nur geladene Gäste. Auch am Montag war die Mitfahrt für die Öffentlichkeit wegen einer Tagung des Forschungsprojekts zum autonomen Fahren nicht möglich. In einem Monat endet der Fahrbetrieb. Wann können Interessierte die "Ameise" noch einmal ausprobieren?

{element}

Die nächsten öffentlichen Fahrten finden laut den Machern des Wissenschaftsvorhabens am Montag, 28. November, und Dienstag, 29. November,

Alle Abos jederzeit kündbar:
ZVW+ MONATLICH
Erster Monat gratis, danach 5,99 €/mtl.
ZVW+ JÄHRLICH
Statt 71,88 € (Zwei Monate gratis)
ZVW+ JÄHRLICH mit ePaper
mit täglichem Zugriff zum ePaper