Waiblingen

Waiblingen: „Salathengste“ läuten Fasching 2023 ein

SalathengsteTaufe
Die „Salathengste“ servieren ihren Neuen zur Begrüßung besondere „Cocktails“. © Gaby Schneider

„Jetzt ist Fasching“, heißt es von der Waiblinger Karneval-Gesellschaft „Die Salathengste“. Mit einer „Narrentaufe“ und der Kinder- und Jugendprunksitzung des Landesverbands Württembergischer Karnevalvereine ist die WKG mit der neuen Kampagne gestartet.

"Narrentaufe" an der Hahnschen Mühle

„Traditionell beginnt für die Brauchtumsgruppen der Karneval am 6. Januar mit dem Abstauben der Masken und der Aufnahme der bisherigen Anwärter als neue Hästräger“, teilen die Salathengste mit. Die „Narrentaufe“ fand an der Hahnschen Mühle statt. „Bei dieser Narrentaufe der neuen Salathengste gab es einige Prüfungen zu bewältigen. Diesmal stellten sich vier Erwachsene und drei Kinder der Herausforderung. Zur Taufe der neuen Salathengste musste ein individuell zusammengestellter Cocktail aus einem Mehleimer getrunken werden. Die Zutaten wurden durch Würfelglück und richtig beantwortete Fragen bestimmt und reichten von püriertem Salat bis Hafermilch.“

6. Kinder- und Jugendprunksitzung im Bürgerzentrum

Das „Häs“, also das Salathengst-Kostüm, hatten die Anwärter laut der Mitteilung zuvor selbst genäht und mit 65 Salatköpfen mit Glöckchen verziert. „Als Lohn der Anstrengung dürfen die neuen Salathengste nun auf den anstehenden Umzügen mit Häs und Maske Schabernack treiben und die Zuschauer erschrecken“, freut sich der Verein. „Im Anschluss an die Aufnahme der Täuflinge wurden die Masken aller Salathengste mit einer flüssigen Mischung abgestaubt und damit für die Faschingskampagne freigegeben.“

Am Samstag ging es mit der nächsten Veranstaltung der Karnevalisten in ihrer Jubiläumskampagne (33 Jahre) weiter. Im Bürgerzentrum richtete die WKG die 6. Kinder- und Jugendprunksitzung des Landesverbandes aus. An dem dreistündigen Programm mit einer Mischung aus Garde-, Show- und Solistentänzen sowie Büttenreden beteiligten sich über 15 Karnevalvereine aus dem ganzen Land. Alle Teilnehmenden waren laut Mitteilung jünger als 16 Jahre.

200 Zuschauer und Ehrengäste bei Prunksitzung im Rathaus Waiblingen

Gestartet war die Veranstaltung mit einem Empfang der Jugendregentenpaare im Rathaus durch Oberbürgermeister Sebastian Wolf, der die Prunksitzung dann auch mit einem Grußwort eröffnete.

200 Zuschauer und Ehrengäste verfolgten die Sitzung im ausverkauften Welfensaal.

„Jetzt ist Fasching“, heißt es von der Waiblinger Karneval-Gesellschaft „Die Salathengste“. Mit einer „Narrentaufe“ und der Kinder- und Jugendprunksitzung des Landesverbands Württembergischer Karnevalvereine ist die WKG mit der neuen Kampagne gestartet.

"Narrentaufe" an der Hahnschen Mühle

„Traditionell beginnt für die Brauchtumsgruppen der Karneval am 6. Januar mit dem Abstauben der Masken und der Aufnahme der bisherigen Anwärter als neue Hästräger“, teilen die Salathengste

Alle Abos jederzeit kündbar:
ZVW+ MONATLICH
Erster Monat gratis, danach 6,99 €/mtl.
ZVW+ JÄHRLICH
Statt 83,88 € (Zwei Monate gratis)
ZVW+ JÄHRLICH mit ePaper
mit täglichem Zugriff zum ePaper