Waiblingen

Waiblinger findet EC-Karte und kauft sich ein Netflix-Abo

Netflix
Symbolfoto: Bei dem Streaming-Dienst „Netflix“ wollte der junge Mann Filme und Serien schauen – auf Kosten einer anderen. © Alexandra Palmizi

„Was macht man mit einer EC-Karte, die man findet?“, will Amtsrichter Armin Blattner wissen. „In der Regel bei der Polizei abgeben“, antwortet der Angeklagte. „Was macht man ganz bestimmt nicht?“, hakt der Richter nach. Der 23-Jährige sagt: „Sie missbräuchlich verwenden.“

Gesamtschaden: 768 Euro

Doch genau das hat der Waiblinger getan. Im Januar 2018 hatte er die Bankkarte gefunden, sie steckte in einem Zigarettenautomaten in der Alten Rommelshauser Straße, wo eine Frau sie

Jetzt einfach weiterlesen mit ZVW+
  • Einfach online monatlich kündbar
  • Einmal anmelden und alle Artikel auf zvw.de lesen
  • Alle Inhalte stark werbereduziert
  • Täglicher Newsletter mit Artikelempfehlungen der Redaktion
  • Ein Monat kostenlos, danach nur 4,99 € monatlich