Waiblingen

Waiblinger Kultursommer: Christoph Sonntag und Florian Schroeder machen Spaß

sonntag
Christoph Sonntag beim Waiblinger Kultursommer © Benjamin Büttner

Waiblingen.

Nach den Auftritten der „Fantastischen Vier“ am Wochenende stand beim „Waiblinger Kultursommer“ am Dienstagabend (7. September 2021) Kabarett auf dem Programm: Christoph Sonntag (im Bild) und Florian Schroeder brachten das Publikum in der Talaue zum Lachen.

Für Christoph Sonntag – laut Kultursommer-Website „das komödiantische Sprachrohr der Schwaben“ – war der Auftritt ein Heimspiel: „Waiblingen ist immer etwas Einmaliges für mich“, hatte Sonntag unserer Redaktion zuvor gesagt.

Sein Mitstreiter an diesem Abend, Florian Schroeder, stammt aus Lörrach und lebt in Berlin. 2006 erhielt er den Kleinkunstpreis Baden-Württemberg, vor kurzem außerdem den Deutschen Kleinkunstpreis.

Wenige Stunden vor Veranstaltungsbeginn waren laut dem Online-Kartenbuchungssystem allerdings viele Plätze noch nicht reserviert. Für die Besucher galten die 3G-Regeln.