Waiblingen

Warum sich der Umbau des katholischen Kindergartens Sankt Christophorus in Hegnach verzögert - und was das Ganze mit Corona zu tun hat

Kindergarten St. Christophorus
Der katholische Kindergarten Sankt Christophorus in der Hainbuchenstraße 5 in Hegnach besteht seit 51 Jahren. © Alexandra Palmizi

„Die Pläne gibt es schon ziemlich lang, das geht mindestens drei Jahre zurück“: Franz Klappenecker, Pfarrer der katholischen Kirchengemeinde Sankt Antonius Waiblingen, beschäftigt sich mit dem Umbau des katholischen Kindergartens Sankt Christophorus in Hegnach schon eine ganze Weile. 2019 hat die zweigruppige Einrichtung ihr 50-jähriges Bestehen gefeiert. Bereits damals wollte die Kirchengemeinde endlich Nebenräume für die beiden Kindergartengruppen schaffen.

Erst war angedacht, ein

Jetzt einfach weiterlesen mit ZVW+
  • Einmal anmelden und alle Artikel auf zvw.de lesen
  • Alle Inhalte stark werbereduziert
  • Täglicher Newsletter mit Artikelempfehlungen der Redaktion
  • Ein Monat kostenlos, danach nur 4,99 € monatlich
  • Einfach online monatlich kündbar