Waiblingen

Wasserrohrbruch in Waiblingen: Brauner Schlamm vor dem Familienzentrum Karo

7cc5a768-3e7d-42e9-9fb7-e912a5ce071c
Brauner Schlamm vor dem Familienzentrum. © ZVW/Alexandra Palmizi

Im Bereich des Familienzentrums Karo in Waiblingen ist es am Montag um die Mittagszeit zu einem Wasserrohrbruch gekommen. Betroffen war die Hausleitung des Karo (alte Karolingerschule). Das Wasser lief von der Bruchstelle auf dem Geh- und Radweg nahe der Haltestelle Alte Postplatz um das Gebäude herum und die Treppe zwischen Volkshochschule und Elsbeth-und-Hermann-Zeller-Platz hinunter. Um 14.30 Uhr war der Bereich nach Einsatz der Stadtwerke weitgehend trocken. Der Geh- und Radweg allerdings wurde unterspült und ist daher nur eingeschränkt benutzbar. Für das Familienzentrum wurde eine Notversorgung eingerichtet. In den nächsten Tagen soll der Hausanschluss wieder hergestellt werden. 

Montagsdemo nicht betroffen

Die für Montagabend geplante Demonstration am Alten Postplatz ist nach Auskunft der Stadtverwaltung Waiblingen von dem Vorfall nicht beeinträchtigt.

Im Bereich des Familienzentrums Karo in Waiblingen ist es am Montag um die Mittagszeit zu einem Wasserrohrbruch gekommen. Betroffen war die Hausleitung des Karo (alte Karolingerschule). Das Wasser lief von der Bruchstelle auf dem Geh- und Radweg nahe der Haltestelle Alte Postplatz um das Gebäude herum und die Treppe zwischen Volkshochschule und Elsbeth-und-Hermann-Zeller-Platz hinunter. Um 14.30 Uhr war der Bereich nach Einsatz der Stadtwerke weitgehend trocken. Der Geh- und Radweg

Alle Abos jederzeit kündbar:
ZVW+ MONATLICH
Erster Monat gratis, danach 5,99 €/mtl.
ZVW+ JÄHRLICH
Statt 71,88 € (Zwei Monate gratis)
ZVW+ JÄHRLICH mit ePaper
mit täglichem Zugriff zum ePaper