Waiblingen

Wegen Corona fallen viele Gottesdienste in Waiblingen am Sonntag, 18.4., aus

Evangelische Michaelskirche
Kirchliche Trauungen sind in der Michaelskirche wegen Corona zurzeit nicht gefragt. © ALEXANDRA PALMIZI

Wegen der hohen Corona-Inzidenz im Rems-Murr-Kreis lässt die Evangelische Kirchengemeinde Waiblingen (Kernstadt) mehrere Gottesdienste am Sonntag, 18. April, ausfallen. Nur der Gottesdienst um 10 Uhr in der Michaelskirche werde stattfinden, teilte die Gemeinde mit. Die Gottesdienste in der Martin-Luther-Kirche und in Johannes unter dem Kreuz auf der Korber Höhe entfallen.

"Für die kommende Zeit gilt: Präsenzgottesdienste finden bis zu einer Inzidenz von 200 statt. Wenn drei Tage hintereinander die Inzidenz über 200 liegt, fällt der Gottesdienst aus", so die Evangelische Kirchengemeinde.

Als Sicherheitsmaßnahme machen die "aktiv Mitwirkenden (Pfarrerinnen und Pfarrer, Sängerinnen und Sänger der Schola, Sprecherinnen und Sprecher)" vor dem Gottesdienst einen Corona-Schnelltest, so die Gemeinde.

Auch in Neustadt fallen die evangelischen Präsenz-Gottesdienste am 18.4. und danach bis auf weiteres aus, wie die Evangelische Kirchengemeinde Neustadt mitteilt. Die Veranstaltungen werden stattdessen im Livestream angeboten.