Waiblingen

Wer holt den Kneipp-Verein Waiblingen aus dem Dornröschenschlaf?

Kneipp Doris Fritz
Wer mag den Waiblinger Kneipp-Verein aus dem Dornröschenschlaf holen? Doris Fritz sucht neue Interessierte. © Benjamin Büttner

Wer holt den Waiblinger Kneipp-Verein aus dem Dornröschenschlaf? Nachdem im Februar 2017 der langjährige Vorsitzende Georg Orlamünder gestorben ist, gibt es in Waiblingen so gut wie niemanden mehr, der den Kneipp-Gedanken weiterträgt. Die Schorndorferin Doris Fritz sucht Interessierte, die sich im Verein engagieren und ihn mit neuem Leben erfüllen wollen.

Nur wenige Schritte von Hallenbad, Talauesee und Alvarium entfernt liegt das Kneipp-Becken in der Talaue. Im Moment kümmert sich

Jetzt einfach weiterlesen mit ZVW+
  • Einfach online monatlich kündbar
  • Einmal anmelden und alle Artikel auf zvw.de lesen
  • Alle Inhalte stark werbereduziert
  • Täglicher Newsletter mit Artikelempfehlungen der Redaktion
  • Ein Monat kostenlos, danach nur 4,99 € monatlich