Waiblingen

Wettbewerb: Wir suchen die tollste Klasse im Rems-Murr-Kreis

Schule_Kinder_0
Farbe für die Kinderzeitung: Wer beim Wettbewerb „Die tollste Klasse im Rems-Murr-Kreis“ mitmachen will, muss fröhlich ran ans Werk. © Laura Edenberger

Waiblingen. Dass alle Klassen hier bei uns ganz besonders und toll sind, steht außer Frage. Aber wer liefert uns, der Kinderzeitungsredaktion, den Beweis? Wer singt, malt, dichtet, fotografiert, schreibt uns von sich? Und zwar so mitreißend, dass wir uns nicht mehr auf den Stühlen halten können? Wir rufen wieder auf zum Wettbewerb. Wir suchen die tollste Klasse im Rems-Murr-Kreis!

Video: Die 5b der Kastell-Realschule Welzheim mit ihrem Video zum Wettbewerb "Die tollste Klasse im Rems-Murr-Kreis 2015"

Erste bis fünfte Klassen aufgepasst: Ihr könnt ein Kinderzeitungs-Abo für drei Monate gewinnen. Das heißt: Jeder und jede von euch bekommt, wenn ihr gewinnt, jede Woche eine Kinderzeitung nach Hause geschickt. Und das drei Monate lang. Wär’ das was? Super Lesestoff, Rätsel, Witze, Mit-mach-Geschichten, wichtige Termine, interessante Nachrichten, Poster ... da gibt’s keine Langeweile mehr.

Drei Aufgaben für drei Monate Kinderzeitung

Ihr schreit „Jaaaaaa!!!!“? Na dann kommt hier die erste Aufgabe: Ihr müsst eure Lehrerin oder euren Lehrer überzeugen. Denn wer als „tollste Klasse“ die Kinderzeitung gewinnen will, muss natürlich erst mal beweisen, dass die Klasse wirklich toll ist. Und dann kommt die zweite Aufgabe: Überlegt euch, warum ihr so toll seid. Seid ihr besonders fröhlich, freundlich, witzig? Sprecht ihr irgendwelche fremden Sprachen? Macht ihr viel Sport oder Musik? Helft ihr einander ganz viel? Wisst ihr ganz verrückte Dinge? Könnt ihr Gedichte auswendig? Spielt ihr Theater? Ach, euch fällt bestimmt was ein!

Und dann kommt die dritte Aufgabe: Das, was ihr euch in Aufgabe zwei überlegt habt, müsst ihr jetzt noch zeigen. Ihr könnt malen, eine Geschichte schreiben, auf vielen Fotos eure Talente zeigen, einen Film drehen, singen, tanzen, Instrumente spielen, auf dem Kopf stehen oder – noch ‘ne Idee? Lehrerin und Lehrer oder Eltern dürfen freilich mitmachen und helfen. Aber ihr dürft sie natürlich nicht allein schaffen lassen.

Je eine Klasse aus jeder Klassenstufe und aus jeder Schulart kann gewinnen 

Ihr könnt jetzt über die Osterferien überlegen, was ihr machen wollt. Dann solltet ihr loslegen. Ihr habt sechs Wochen Zeit. Denn Freitag, 2. Juni, der letzte Schultag vor den Pfingstferien, ist Einsendeschluss. Gewinnen kann je eine Klasse aus jeder Klassenstufe und aus jeder Schulart. Die Gewinner werden am Montag, 26. Juni, veröffentlicht. Die Kinderzeitung gibt es dann ab Freitag, 7. Juli. Die Arbeiten der Gewinner veröffentlichen wir dann auch in der Zeitung und bei uns im Internet auf www.zvw.de/kinderzeitung.

Eine ganz besondere Arbeit, Spaß und Erinnerung bleiben

Wer nicht gewonnen hat – nicht traurig sein! Denn diese ganz besondere Arbeit, die ihr für den Wettbewerb geleistet habt, den Spaß und die Erinnerung an dieses Projekt habt ihr ja doch gewonnen. Und eine kleine Überraschung kommt trotzdem noch in eure Klasse. Wer gewonnen hat: Glückwunsch und ganz viel Spaß beim Lesen.


Wettbewerbe aus den vergangenen Jahren: 


Der Wettbewerb in Kürze

Beim Wettbewerb „Die tollste Klasse im Rems-Murr-Kreis“ können alle ersten bis fünften Klassen aller Schularten und Schulen im Rems-Murr-Kreis mitmachen.

Die Klassen können Bilder, Fotos, Poster, Geschichten oder Filme einreichen. Oder auch andere Medien und Materialien, solange sie für die Redaktion handhabbar sind. Erwachsene dürfen unterstützen und helfen – etwa bei der Technik, beim Entwerfen oder als Musik-Begleitung im Hintergrund.

Wer mitmacht, erklärt sich damit einverstanden, dass die eingereichte Arbeit und auch Namen in der Zeitung und auf der Homepage des Zeitungsverlags veröffentlicht werden.

Wir brauchen einen Ansprechpartner, der Adressen weitergibt, damit die Kinderzeitungen zu den Gewinnern geschickt werden können. Und damit auch die Trostpreise in die Klassen gelangen.

Einsendeschluss ist Freitag, 2. Juni 2017. Die Arbeiten gehen an den Zeitungsverlag Waiblingen Redaktion Kinderzeitung zu Händen Pia Eckstein Albrecht-Villinger-Straße 10 71332 Waiblingen

Wer mal gucken will, was andere Klassen bei den letzten Wettbewerben so gemacht haben, kann auf zvw.de unter dem Button Kinderzeitung spickeln.