Waiblingen

Wie Corona die Kirchenmusik verändert: Waiblinger Chöre proben online, Berufsmusiker fürchten um Gage

Bezirkskantor Immanuel Rössler
Kirchenmusikdirektor Immanuel Rößler will seine Chöre nicht verstummen lassen und nimmt deshalb Übungsvideos für die Mitglieder auf. © Benjamin Büttner

Immanuel Rößler, Bezirkskantor der evangelischen Kirchengemeinde Waiblingen, sitzt an einem klassischen Klavier im Gemeindehaus. Vor ihm steht eine Kamera. Für die Michaelskantorei, die 60 Mitglieder zählt, und den Gospelchor spielt er Stücke ein. Er schaut in die Kamera und sagt an, welche Stimme er jetzt spielt. Die Sänger und Sängerinnen sollen ihre dann zu Hause nachsingen. Jede Woche nimmt er ein rund 15-minütiges Video auf. „Das kann man dann für sich während der Chorprobenzeit oder

Jetzt einfach weiterlesen mit ZVW+
  • Einfach online monatlich kündbar
  • Einmal anmelden und alle Artikel auf zvw.de lesen
  • Alle Inhalte stark werbereduziert
  • Täglicher Newsletter mit Artikelempfehlungen der Redaktion
  • Ein Monat kostenlos, danach nur 4,99 € monatlich