Waiblingen

Wie die Pest zu einem Adventsbrauch führte

Autorporträt
Er sammelt überall Erzählungen aus Jahrhunderten, auch in Waiblingen. © ZVW/Alexandra Palmizi

Waiblingen.
In seinen Geschichten geht es um Bräuche, Volks- und Aberglauben zu Weihnachten und zwischen den Jahren. In seinem dritten Buch hat Wolfgang Wiedenhöfer den regionalen Fokus so weit gemacht wie in keinen seiner vorherigen Bücher. Er hat die Geschichten gesammelt, die früher nur mündlich weitergeben wurden. Und das aus ganz Süddeutschland: von der Alb bis zum Bodensee, vom Schwarzwald bis zum Allgäu.

Wiedenhöfer ist Vorsitzender

Jetzt einfach weiterlesen mit ZVW+
  • Einfach online monatlich kündbar
  • Einmal anmelden und alle Artikel auf zvw.de lesen
  • Alle Inhalte stark werbereduziert
  • Täglicher Newsletter mit Artikelempfehlungen der Redaktion
  • Ein Monat kostenlos, danach nur 4,99 € monatlich