Waiblingen

Wie läuft in Waiblingen die erweiterte Notbetreuung?

Notfallbetreuung
Notfallbetreuung im Kinderhaus Mitte © Benjamin Büttner

Rennen, rangeln, toben: Beim Spielen kommen sich Kinder schnell sehr nah. Abstandsregeln sind in den Kitas deshalb nur schwer einzuhalten, weiß Erika Schwiertz, Fachbereichsleiterin Bildung und Erziehung der Stadt Waiblingen. Die erweiterte Notbetreuung und die Zeit der allmählichen Öffnung ist für die Stadt eine Herausforderung. Wie klappt in Zeiten von Corona der Kindergartenalltag von 255 wuseligen Kindern?

Die Zahlen steigen schnell

Eins vorweg: Die Zahlen steigen

Jetzt einfach weiterlesen mit ZVW+
  • Einmal anmelden und alle Artikel auf zvw.de lesen
  • Alle Inhalte stark werbereduziert
  • Täglicher Newsletter mit Artikelempfehlungen der Redaktion
  • Ein Monat kostenlos, danach nur 4,99 € monatlich
  • Einfach online monatlich kündbar