Waiblingen

Winnender Straße gesperrt

Klinikareal
Auf dem ehemaligen Klinikareal sollen 200 neue Wohnungen entstehen. Archivfoto: Büttner © Benjamin Büttner / ZVW

Waiblingen. Bewohner der Korber Höhe und des Galgenbergs müssen sich auf eine mehr als dreimonatige Umleitung einstellen. Wegen der Bauarbeiten auf dem alten Krankenhaus-Areal wird die Winnender Straße von Montag, 27. August, an stadteinwärts gesperrt.

Betroffen ist auch der Verkehr zwischen Korb und Waiblingen sowie die Verkehrsteilnehmer, die am B-14-Anschluss Waiblingen-Nord abfahren und in Richtung Innenstadt wollen. Stadtauswärts läuft der Verkehr dann einspurig über die Winnender Straße, stadteinwärts über die ohnehin enge Korber Straße. Notwendig sind die Straßenarbeiten unter anderem, weil vor der Neubebauung des früheren Klinikareals das Kanalnetz verstärkt werden muss.

Etwa 200 Wohnungen sollen dort entstehen. Außerdem ist eine Kindertagesstätte mit vier Gruppen geplant. Die Erschließung des Baugebiets hat bereits im Juli begonnen. Wegen der Bauarbeiten wird die Winnender Straße von Montag, 27. August, bis voraussichtlich Freitag, 14. Dezember, zwischen der Korber Höhe und dem Kreisverkehr Winnender Straße/Korber Straße halbseitig gesperrt.

Die Umleitung über die Korber Straße wird ausgeschildert. Wer aus Richtung Winnenden kommt und in die Waiblinger Innenstadt möchte, soll laut Stadtverwaltung an der Anschlussstelle Waiblingen-Mitte der B 14 abfahren. Stadtauswärts ist die Winnender Straße auch während der Bauarbeiten regulär befahrbar.

Busse fahren anders

Auch bei den Bussen ergeben sich Änderungen. Diese werden an den jeweiligen Bushaltestellen in Aushängen bekannt gegeben. Die Buslinien 202, 204, 207, 209 und 210, sowie der N 31 verkehren auf der Umleitung über die Korber Straße.

Die Haltestelle „Winnender Straße“ kann stadteinwärts nicht bedient werden. Außerdem ist die Korber Straße vom Halt „Korber Steige“ bis „Im Sämann“ von Montag, 30. Juli, bis Freitag, 17. August, halbseitig gesperrt. Der Verkehr wird durch eine Ampel geregelt.

Auch an den Bushalteplätzen am Bahnhofsplatz stehen Bauarbeiten an. Die Bussteige vier, fünf und sechs können nicht genutzt werden. Deshalb fahren folgende Busse anders als gewohnt ab: Die Linie 205 startet am Haltepunkt acht, die Linie 208 an Platz drei. Die Änderung gilt von Montag, 30. Juli, bis Jahresende.

Die Linie 207 verkehrt in Richtung Fellbach und in Richtung Korber Höhe von Platz acht aus. Diese Änderung gilt jedoch nur von Samstag, 4. August, 14 Uhr, bis Montag, 6. August, 5 Uhr.