Waiblingen

Wirbelsturm über Waiblingen? Das steckt hinter dem Phänomen am Himmel

himmel
Windhose über Waiblingen-Süd? © Cutuk/privat

Dieses seltsame „Himmelsspektakel“ in Waiblingen hat Leser Adrijan Cutuk am Mittwoch (16. Juni) etwa um vier Uhr morgens aufgenommen. Unter anderem sah der das Gebilde, das einer Windhose ähnelte, im Bereich des Wohngebiets am Wasserturm und der Alten Bundesstraße. „Wäre super, wenn man der Sache auf den Grund geht“, sagte er sich – und schickte einige Fotos an unsere Redaktion. Als Wirbelsturm-Gebiet wie bestimmte Landstriche der USA ist die Region Waiblingen ja eigentlich nicht bekannt. Was also hat es mit dem Wetterphänomen auf sich?

Der Deutsche Wetterdienst klärt auf

Aufklärung kommt vom Deutschen Wetterdienst: Es handelt sich hier wohl um einen durch verschiedene Luftströmungen verdrehten Kondensstreifen, sagt Rüdiger Manig von der Wetterstation Neuhaus am Rennweg. Durch die Perspektive wirke es, als könne es sich um eine vom Erdboden ausgehende Wirbelerscheinung handeln. Dass es sich tatsächlich um eine solche handelte, hält er aus Erfahrung für unwahrscheinlich. „Ich fotografiere selbst sehr viel und konnte diese Erscheinung schon oft beobachten.“

Dieses seltsame „Himmelsspektakel“ in Waiblingen hat Leser Adrijan Cutuk am Mittwoch (16. Juni) etwa um vier Uhr morgens aufgenommen. Unter anderem sah der das Gebilde, das einer Windhose ähnelte, im Bereich des Wohngebiets am Wasserturm und der Alten Bundesstraße. „Wäre super, wenn man der Sache auf den Grund geht“, sagte er sich – und schickte einige Fotos an unsere Redaktion. Als Wirbelsturm-Gebiet wie bestimmte Landstriche der USA ist die Region Waiblingen ja eigentlich nicht bekannt.

Alle Abos jederzeit kündbar:
ZVW+ MONATLICH
Erster Monat gratis, danach 6,99 €/mtl.
ZVW+ JÄHRLICH
Statt 71,88 € (Zwei Monate gratis)
ZVW+ JÄHRLICH mit ePaper
mit täglichem Zugriff zum ePaper