Waiblingen

Wird der Remspark verkauft?

Remspark Waiblingen_0
Das 1971 eröffnete Einkaufszentrum Remspark ist mit seinen 37 Geschäften vor allem am Wochenende gut besucht. © Laura Edenberger

Waiblingen.
Die Zukunft des Remsparks in Waiblingen ist ungewiss, denn die gesamte Immobilie könnte von dem Verkauf der Real-Märkte betroffen sein. Die Metro hatte angekündigt, bis Ende Januar alle Real-Filialen an ein Konsortium zu verkaufen, bestehend aus der deutschen Immobilieninvestment-Firma X+Bricks und der russischen Investmentfirma SCP Group.

Nach Informationen, die dieser Zeitung vorliegen, könnte der Verkauf die gesamte Immobilie

Jetzt einfach weiterlesen mit ZVW+
  • Einfach online monatlich kündbar
  • Einmal anmelden und alle Artikel auf zvw.de lesen
  • Alle Inhalte stark werbereduziert
  • Täglicher Newsletter mit Artikelempfehlungen der Redaktion
  • Ein Monat kostenlos, danach nur 4,99 € monatlich