Waiblingen

Wo in Waiblingen liebgewonnene Geräte instand gesetzt werden

Repaircafé
Auch diese Nähmaschine hat eine Chance verdient. © ALEXANDRA PALMIZI

Das erste Repaircafé nach dem Lockdown läuft anders ab als sonst. Wie im Wartezimmer einer Arztpraxis wartet eine Seniorin auf einem Stuhl vor dem Eingang, bis sie reingebeten wird. In ihrem Einkaufswagen hat sie einen Toaster und ein Schweißgerät. „Mal schauen, was sie hinkriegen“, sagt sie. Wer beim ersten Repaircafé unter Corona-Bedingungen etwas abzugeben hat, musste einen festen Termin vereinbaren - wie beim Arzt. Die „Patienten“, die eingereicht werden, reichen von einer defekten

Jetzt einfach weiterlesen mit ZVW+
  • Einmal anmelden und alle Artikel auf zvw.de lesen
  • Alle Inhalte stark werbereduziert
  • Täglicher Newsletter mit Artikelempfehlungen der Redaktion
  • Zwei Monate kostenlos, danach nur 4,99 € monatlich
  • Einfach online monatlich kündbar