Waiblingen

Zukunft der Radwege in Waiblingen: Online-Bürgerbeteiligung beginnt

Straßenverkehr
Symbolfoto. © Alexandra Palmizi

Um die Entwicklung des Radverkehrs zu fördern und das Radverkehrsnetz sukzessive auszubauen, entwickelt die Stadt Waiblingen derzeit ein Radverkehrskonzept. Die Bearbeitung des Netzplanes ist ein Punkt, welcher unter Einbeziehung der ortskundigen Radfahrer entwickelt werden soll. Im zurückliegenden Jahr haben Bürger der Waiblinger Ortschaften mit der Stadtverwaltung über mehrere Online-Veranstaltungen Erfahrungen bezüglich der häufig genutzten Radverbindungen ausgetauscht.

Zunächst pandemiebedingt erforderlich, hat sich das Online-Format laut der Stadt nun als Alternative gegenüber einer Befahrung bewährt, da hierbei eine Vielzahl an Strecken aufgerufen und gemeinsam diskutiert werden konnte. Nach Abschluss der Abstimmungen zu den Ortschaften möchte die Verwaltung sich im nächsten Schritt zu den Wegebeziehungen in und um die Kernstadt austauschen. Die Verwaltung bietet Radlern die Möglichkeit, ihre gesammelten Erkenntnisse und Erfahrungen in einer Online-Veranstaltung zu besprechen, um die häufig genutzten Wege in die weitere Radnetzkonzeption aufzunehmen.

Anhand der Wohngebiete als Ausgangspunkte der Routen wurde die Kernstadt in drei Gruppen unterteilt (siehe Karte). Für jede der drei Gruppen bietet die Stadtverwaltung eine Online-Veranstaltung (MS Teams) zu den oben genannten Terminen an:

  • Am Montag, 18. Juli, Kernstadt „Nord“ mit Galgenberg, Korber Höhe, Kätzenbach
  • Am Mittwoch, 20. Juli, Kernstadt „Mitte“ mit Innenstadt, Wasserstube, Ameisenbühl
  • Am Dienstag, 26. Juli, Kernstadt „Süd“ mit Waiblingen-Süd und Im Hohen Rain, und zwar jeweils von 18 bis 20 Uhr.

Anmeldungen sind unter folgender E-Mail-Adresse möglich: mobilitaet@waiblingen.de. Die Zugangsdaten werden per Mail zugesandt.

Um die Entwicklung des Radverkehrs zu fördern und das Radverkehrsnetz sukzessive auszubauen, entwickelt die Stadt Waiblingen derzeit ein Radverkehrskonzept. Die Bearbeitung des Netzplanes ist ein Punkt, welcher unter Einbeziehung der ortskundigen Radfahrer entwickelt werden soll. Im zurückliegenden Jahr haben Bürger der Waiblinger Ortschaften mit der Stadtverwaltung über mehrere Online-Veranstaltungen Erfahrungen bezüglich der häufig genutzten Radverbindungen ausgetauscht.

Zunächst

Alle Abos jederzeit kündbar:
ZVW+ MONATLICH
Erster Monat gratis, danach 5,99 €/mtl.
ZVW+ JÄHRLICH
Statt 71,88 € (Zwei Monate gratis)
ZVW+ JÄHRLICH mit ePaper
mit täglichem Zugriff zum ePaper